Wir haben die Wahl!

U 18-Wahl in Eckental im Jugendtreff Gleis 3U-18-Wahl im Jugendtreff Gleis 3
U18-Wahlen finden immer neun Tage vor einem offiziellen Wahltermin statt. Dieses Jahr hat das Jugendbüro Eckental den Jugendtreff Gleis 3 als U18 Wahllokal registriert, um damit zur Demokratiebildung bei Kinder- und Jugendlichen beizutragen. Mit der Anmeldung eines Wahllokals beginnen Kinder und Jugendliche die Vorbereitungen auf ihre eigene Wahl. Eigene Themen und Prioritäten werden erkannt und untereinander diskutiert. Parteiprogramme werden hinterfragt und verglichen, so dass eine Wahlentscheidung getroffen werden kann.
Organisiert und getragen wird die U18-Initiative vom Bayerischen Jugendring, dem Deutschen Kinderhilfswerk, dem Deutschen Bundesjugendring, vielen Jugendverbänden und dem Berliner U18-Netzwerk.


Die Juniorwahl zur Landtagswahl 2018 in Bayern wird gefördert durch den Bayerischen Landtag und das bayerische Kultusministerium – sie wird am Donnerstag an 637 Schulen in Bayern durchgeführt, unter anderem am Gymnasium Eckental.
Im Gleis 3 kamen vormittags nach und nach die Klassen der Mittelschule Eckental, aber auch alle anderen unter 18-jährigen waren zum Wählen eingeladen. Jugendbüro-Leiterin Ina Zänkmann und Philipp Holzberger wiesen die Jugendlichen in die Wahlmodalitäten ein und gaben ihnen Gelegenheit, ihre politische Orientierung anhand eines Themen und Fragenkatalogs auf der Internet-Plattform „Wahl-O-Mat“ mit dem Angebot der Parteien abzustimmen (www.wahl-o-mat.de). Der Bayerische Jugendring hatte auch Materialien erarbeitet mit Antworten von Parteien auf jugendspezifische Fragen.

Am 5. Oktober war das Wahllokal Gleis 3 von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Insgesamt haben 119 Wählerinnen und Wähler teilgenommen. Zur Wahl standen die Zweitstimmen für die Parteien der Landtagswahl. Die Wahlurne wurde nach 18 Uhr gemeinsam geleert und mit den Jugendlichen ausgezählt und in eine Software eingegeben. Unter der Homepage www.u18wahl.org wurden die Ergebnisse bayernweit gesammelt vom bayrischen Jugendring koordiniert und veröffentlicht.
Die Ergebnisse aus Eckental, Erlangen-Höchstadt und Bayern können auch eingesehen werden unter www.jugendbuero.eckental.de

Die Ergebnisse in Prozent
Partei, bayernweit, ERH, Gleis 3
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: 23,28; 23,81; 24,37
• Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD): 11,42; 10,51; 18,49
• Christlich-Soziale Union (CSU): 24,19; 24,28; 17,65
• Alternative für Deutschland (AfD): 8,27; 7,08; 11,76
Piratenpartei Deutschland (PIRATEN): 3,02; 5,99; 7,56
• Freie Demokratische Partei (FDP): 6,12; 5,29; 4,20
• Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer (V-Partei³): 0,93; 1,48; 4,20
• DIE LINKE: 4,29; 3,97; 3,36
• FREIE WÄHLER Bayern: 5,43; 6,69; 2,52
• Partei für Franken: 0,26; 2,65; 2,52
Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI): 2,85; 4,28; 1,68
• Bayernpartei (BP): 2,74; 0,70; 0,84
• mut: 0,66; 0,70; 0,84
• Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP): 1,94; 1,48; 0,00
• Partei für Gesundheitsforschung: 0,57; 1,09; 0,00

Letzte Aktualisierung ( Montag, 15. Oktober 2018 )