Home
Dienstag, 16. Oktober 2018
 
 
 
Home
Leser–Service
Anzeigen-Service
fifi - der Firmenfinder
Kontakt
Suche
Impressum
Datenschutzerklärung
Lesezeichen setzen!
 
 
Private Kleinanzeigen
… aufgeben
… lesen
Winterreifenbörse
 
 
Das wochenblatt zwitschert jetzt mit!
 
 
Sirenenprobealarm in Bayern Drucken E-Mail
Am 17. Oktober 2018 ab 11 Uhr
Ab 11 Uhr wird die Warnung der Bevölkerung geprobt. In weiten Teilen Bayerns wird das Sirenenwarnsystem getestet und ein Heulton von einer Minute Dauer ausgelöst. Der Probealarm dient dazu, die Funktionsfähigkeit des Warnsystems zu überprüfen und die Bevölkerung auf die Bedeutung des Sirenensignals hinzuweisen, das die Bevölkerung bei schwerwiegenden Gefahren für die öffentliche Sicherheit veranlassen soll, ihre Rundfunkgeräte einzuschalten und auf Durchsagen zu achten.
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 16. Oktober 2018 )
mehr …
 
Neue Sperrungen in Eckental Drucken E-Mail

Betrifft Eschenau, Eckenhaid, Brand und Forth

Bitte beachten Sie mit den Baumaßnahmen einhergehende und notwendige Beschilderungen wie Umleitungen und Halteverbote. Der Markt Eckental rät allen Verkehrsteilnehmern die Bereiche im genannten Zeitraum zu umfahren. www.eckental.de

Forth: Vollsperrung Teilbereich von-Brentano-Straße bleibt
Leider muss die Vollsperrung eines Teilbereiches der Von-Brentano-Straße im Ortsteil Forth voraussichtlich noch bis Dienstag, 9. November, verlängert werden.

mehr …
 
Baumaßnahmen an der Gräfenbergbahn Drucken E-Mail

Ersatzverkehr bis 20. Oktober
Bis Samstag, 20. Oktober, 7:30 Uhr, finden zwischen Nürnberg Nordost und Gräfenberg planmäßige Baumaßnahmen statt, es verkehren keine Züge.
Am 20. Oktober kann der Zugverkehr voraussichtlich wieder regulär aufgenommen werden.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 15. Oktober 2018 )
mehr …
 
Ortsdurchfahrt in Weiher freigegeben Drucken E-Mail

Ortsdurchfahrt weiher Seit Freitagmorgen (28.9.), 10 Uhr, kann man auf der Staatsstraße Richtung Erlangen wieder durch Weiher fahren – und zwar leiser und sicherer für alle Beteiligten, als dies vor Sanierung mit sechs Monate andauernder Vollsperrung der Fall war.

Im Bild: Bauamtsleiter Andreas Eisgruber, MdL Walter Nussel, Innenminister Joachim Herrmann, Erster Bürgermeister Heinz Richter für den Markt Neunkirchen am Brand, Altbürgermeister Karl Köhler und 2. Bürgermeister Reinhard Horlamus für die Gemeinde Uttenreuth und Polizeihauptkommissar Ludwig Weinkam (von rechts nach links) schneiden symbolisch den Weg frei für den Verkehr.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 15. Oktober 2018 )
mehr …
 
Trick-Betrüger erkennen und richtig reagieren Drucken E-Mail

Polizeihauptkommissar Udo Winkler hält am Montag, 29. Oktober, um 15 Uhr im Multifunktionsraum des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt einen Vortrag zu den neuesten Maschen von Gaunern und Trickbetrügern, mit denen Täter immer wieder versuchen, ältere Mitbürger zu ködern. Ziel der Veranstaltung soll sein, die Zuhörer nicht zu verunsichern, sondern sie handlungssicherer zu machen. Auf dem Telefondisplay erscheint die Nummer 110, am anderen Ende will ein angeblicher Polizist seinem potenziellen Opfer weismachen, es müsse mit einem Einbruch rechnen und ihm vorsorglich alle Wertsachen aushändigen, damit dieser sie in Sicherheit bringen kann. Udo Winkler, Kriminalhauptkommissar der Polizeiinspektion Erlangen.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 10. Oktober 2018 )
mehr …
 
Zwei Sterne, drei Köche, vier Schlösser Drucken E-Mail

Neu: Kulinarische Touren durch Heroldsbergzwei Sterne, drei Köche, vier Schlösser
Die „kulinarische Litera-Tour“ der Gemeindebücherei Heroldsberg ist seit Jahren ein Erfolg –mit Schwerpunkt auf Literatur.

Im Bild: Doris Ritter, zertifizierte Stadtführerin in Nürnberg, führt auch kulinarisch durch Heroldsberg. Nach ersten Vorgesprächen mit Heroldsbergs Erstem Bürgermeister Johannes Schalwig (rechts) und Geschäftsleiter Jürgen Wachter (hier vor dem Weißen Schloss) heißt es am 27. Oktober: „Ich glaub, ich steh im Wald!“.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 15. Oktober 2018 )
mehr …
 
Wir haben die Wahl! Drucken E-Mail

U 18-Wahl in Eckental im Jugendtreff Gleis 3U-18-Wahl im Jugendtreff Gleis 3
U18-Wahlen finden immer neun Tage vor einem offiziellen Wahltermin statt. Dieses Jahr hat das Jugendbüro Eckental den Jugendtreff Gleis 3 als U18 Wahllokal registriert, um damit zur Demokratiebildung bei Kinder- und Jugendlichen beizutragen. Mit der Anmeldung eines Wahllokals beginnen Kinder und Jugendliche die Vorbereitungen auf ihre eigene Wahl. Eigene Themen und Prioritäten werden erkannt und untereinander diskutiert. Parteiprogramme werden hinterfragt und verglichen, so dass eine Wahlentscheidung getroffen werden kann.
Organisiert und getragen wird die U18-Initiative vom Bayerischen Jugendring, dem Deutschen Kinderhilfswerk, dem Deutschen Bundesjugendring, vielen Jugendverbänden und dem Berliner U18-Netzwerk.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 15. Oktober 2018 )
mehr …
 
Lions Club Eckental-Heroldsberg Drucken E-Mail
Krapfen-Kracher Faschings-Auftakt mit dem sechsten „Krapfen-Kracher“
Man mag es kaum glauben, aber bald beginnt wieder die sogenannte „närrische Zeit“. Der Lions Club Eckental-Heroldsberg wiederholt zum Auftakt am Elften Elften auch in diesem Jahr wieder seine beliebte Aktion – auch wenn die Bedeutung dieses Termins im wochenblatt-Land weit geringer ausfällt als etwa in den Karnevalshochburgen am Rhein. Da der Elfte Elfte in diesem Jahr auf einen Sonntag fällt, rufen die Mitglieder des örtlichen Lions Clubs den sechsten „Krapfen-Kracher“ am Montag, 12. November aus.

Und so funktioniert die Krapfen-Aktion
Das Prinzip ist einfach: Man bestellt beim Lions Club einen oder mehrere Kartons mit je 24 Krapfen und macht damit jemandem am 12. November eine Freude. Mit den süßen Leckereien können beispielsweise Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter bedacht werden oder aber eine Schulklasse, ein Kindergarten, eine Behörde. Den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 9. Oktober 2018 )
mehr …
 
Feuerwehr Brand Drucken E-Mail
Feuerwehr Einblicke beim Tag der offenen Tür
Am vergangenen Samstag (29.9.) öffnete die Feuerwehr Brand das Gerätehaus für jedermann. Der Tag der offenen Tür begann mit einem offenen Workshop, der den Interessenten Wissenswertes zu Brandursachen, deren Vermeidung und ersten Löschversuchen mit einem Feuerlöscher vermittelte. Während der gesamten Veranstaltung bestand die Möglichkeit, an einer Brandsimulationsanlage den effektiven Umgang mit Feuerlöschern zu üben.

Im Bild: So sieht es aus, wenn man versucht einen Fettbrand mit Wasser zu löschen.
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 16. Oktober 2018 )
mehr …
 
Leserbriefe zum Thema Müllprobleme Drucken E-Mail

Müll 90% aller Seevögel haben Mikroplastik im Magen. Aber wie entsteht es? Am Straßenrand nach Rüsselbach lagerten auf nicht einmal 2 Quadratmeter Fläche drei Päckchen ungeöffnete und noch nicht abgelaufene Hähnchenbrust mit Jalapeno, eine fast volle Chipstüte, Bierflasche, Getränkedose, Kaffee-to-Go Becher und vieles mehr. Alles was man für einen gemütlichen Fernsehabend benötigt.

Im Bild: Nahe eines beliebten Verkaufsplatzes für regionale Produkte befindet sich im Gebüsch eine mittelgroße „Mülldeponie“.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 16. Oktober 2018 )
mehr …
 
17. Mittelfränkischer Hospiztag Drucken E-Mail
Hospitzverein Eckental ist Gastgeber für überregionale Fachtagung
Obwohl es jeden Menschen betrifft, ist das Lebensende ein Tabu­thema, um das sich kaum jemand kümmert: Diesen Widerspruch formulierte Eckentals Erste Bürgermeisterin Ilse Dölle im vorbereitenden Pressegespräch zum 17. Mittelfränkischen Hospiztag.
Dass diese Fachtagung in Eckental stattfindet, mache sie stolz – auch auf den Hospizverein Eckental mit Umgebung e.V., der die Veranstaltung mit erheblicher Unterstützung des Bezirks Mittelfranken durchführt.

Im Bild: Christa Naaß, Alexander Tritthart und Ilse Dölle (vorne, von links) sowie die Hospizverein-Vorstandsmitglieder Wolfgang Köstner, Melitta Schön und Georg Meyer, Koordinatorin Iris Wotschach und Birgit Salomon, Sozialreferentin des Bezirks Mittelfranken (stehend, von links), unterstützen die „Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen“.
mehr …
 
Unterwegs mit sauberer Energie Drucken E-Mail

Ladestation Neue Ladestation für Elektroautos in Eschenau
An der Ecke Eschenauer Hauptstraße / Eckentaler Straße können ab sofort zwei Elektroautos gleichzeitig mit Ökostrom geladen werden. Die Säule verfügt über zwei Typ2-Steckdosen mit einer Leistung von je 22 Kilowatt (kW). Die beiden Dienstwagen der Gemeinde, ein 2015 angeschaffter Pkw und ein neuer Kombi-Kleintransporter, waren die ersten „Kunden“.

Im Bild: Ein Eckentaler Gemeinde-Dienstwagen an der neuen Ladestation im Eschenauer Zentrum.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 16. Oktober 2018 )
mehr …
 
Nachhaltige Innenentwicklung in Eckental Drucken E-Mail

Spatenstich Zwischen Gymnasium und Bahnlinie entstehen 57 Häuser
Mitten in Eckental ensteht auf einem 12.150 Quadratmeter großen Areal neben dem Gymnasium ein neues Wohngebiet mit 57 Doppel- und Reihenhäusern.

Im Bild: Beim symbolischen ersten Spatenstich (von links): Thomas Posch (HBP), Klaus Jürgen Sontowski, Architekt Hans Eidenhardt, Eckentals Erste Bürgermeisterin Ilse Dölle und Stefan Werner vom Bauunternehmen S&P Stadtbau GmbH.

mehr …
 
Neues zu den Verkehrsbehinderungen: Dormitz und Stöckach Drucken E-Mail
Weiher Dormitz: Mehr Verkehr im Wehrwiesenweg – ST 2240 nicht betroffen
Die Sanierung der Nepomukbrücke führt in Dormitz ab Montag, 8. Oktober, zur Vollsperrung der Sebalder Straße. Die Staatstraße 2240, also die Ortsdurchfahrt Richtung Erlangen ist nicht betroffen.
Die ausgewiesene Umleitung führt auch über die ERH 33, dem sogenannten Wehrwiesenweg. Auf Höhe des Dormitzer Sportplatzes befindet sich die Zufahrt zum südlichen Teil des Ortes.
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 16. Oktober 2018 )
mehr …
 
 
 
Das aktuelle Heft zum online-Blättern
 
 
Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
 
 

fifi findet
fifi - der pfiffige
Firmenfinder

 
 
Leserfotos

Leserfoto