Home
Freitag, 21. Juni 2019
 
 
 
Home
Leser–Service
Anzeigen-Service
fifi - der Firmenfinder
Kontakt
Suche
Impressum
Datenschutzerklärung
Lesezeichen setzen!
wochenblatt Hero
 
 
Private Kleinanzeigen
… aufgeben
… lesen
Gschenkt is gschenkt
 
 
Das wochenblatt zwitschert jetzt mit!
 
 
Wir machen Betriebsurlaub… Drucken E-Mail

… und deshalb erscheint in der Kalenderwoche 25 ausnahmsweise kein wochenblatt. Die nächste Ausgabe erscheint am Donnerstag, den 27. Juni.

Anzeigen- und Redaktionsschluss hierfür ist Montag, der 24. Juni um 11 Uhr.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 5. Juni 2019 )
 
Sting kommt nach Forchheim Drucken E-Mail

Vier glückliche wochenblatt-Leser sind Last-Minute-Gäste
In der letzten wochenblatt-Ausgabe (KW 23) konnten unsere Leser 2x2 Karten für das Konzert mit Sting in Forchheim gewinnen. Am Sonntag, 23. Juni, findet das Open-Air-Konzert im Rahmer der „My Songs“ Tour auf dem Jahn-Gelände statt. Die Sparkasse Forchheim holte den Superstar anlässlich ihres 180sten Bestehens nach Oberfranken, womit für die Sensation in der Konzertsaison 2019 gesorgt war.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 12. Juni 2019 )
mehr …
 
Sonderaktion „Gschenkt is gschenkt!“ Drucken E-Mail

Gschenkt ist gschenktKostenlose Kleinanzeigen im wochenblatt
Seit fast 40 Jahren bringen die privaten Kleinanzeigen im wochenblatt private Anbieter und Interessenten zueinander: Gesucht, zugelaufen, zu verkaufen, zu vermieten oder zu verschenken kommt gut an in 16.000 Haushalten im wochenblatt-Land.
Ab und zu stößt man zuhause auf Gegenstände, die man nicht mehr braucht, die aber zu schade zum Wegwerfen sind.

Im Bild: Mit einem Klick auf's Bild oder links im Kleinanzeigen-Menü können Sie Ihre kostenlose Anzeige noch bis zum 24. Juni um 11 Uhr aufgeben.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 12. Juni 2019 )
mehr …
 
Ebacher Hauptstraße gesperrt Drucken E-Mail
BaustelleDie Ebacher Hauptstraße ist auf Höhe der Hausnummer 2 von Dienstag, 11. bis Freitag, 21. Juni, wegen Asphaltarbeiten gesperrt. Es muss auch ein neuer Hausanschluss verlegt werden, sodass es zeitgleich auch auf Höhe der Hausnummer 18 zu Beeinträchtigungen durch eine halbseitig gesperrte Straße kommen kann.
Eine Umleitung über die Staatsstraße 2236 – Stresemannstraße – B2 ist eingerichtet. Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis und um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich.
 
Sanierung in Kalchreuth Drucken E-Mail

Sanierung Kalchreuth Weiterhin Straßensperrungen
Im Zuge der Sanierung der Ortsdurchfahrt ist im Bereich des Kreisverkehrs die Zufahrt zur Buchenbühler Straße seit 3. Juni voll gesperrt. Eine Umleitung erfolgt innerorts über die Fürther Straße und die Straße „Am Heckacker“. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Freitag, 21. Juni.

Im Bild: Am Kalchreuther Kreisverkehr sind die Bauarbeiten in vollem Gange, ohne Straßensperrungen und Umleitungen geht es nicht.

mehr …
 
Kleiner Festakt für große Ehrung Drucken E-Mail
Ehrung Markt Eckental dankt engagierten Ehrenamtlichen
Im Rahmen einer besonderen Marktgemeinderatssitzung wurden vergangene Woche gemäß der Satzung über die Stiftung und Verleihung von gemeindlichen Ehrenzeichen drei „Persönlichkeiten, die sich besondere Verdienste für das Wohl des Marktes Eckental erworben haben“ für ihr Engagement ausgezeichnet.


Im Bild: Ingo Gerstenhauer, Erste Bürgermeisterin Ilse Dölle, Dr. Martina Switalski und Manfred Bachmayer nach dem Festakt im hochsommerlich erhitzen Sitzungssaal des Eckentaler Rathauses.

mehr …
 
Schiene oder nicht Schiene? Drucken E-Mail
Arbeitssitzung An dem „landkreisübergreifenden interkommunalen Bündnis Ostast StUB“ (LIBOS) beteiligen sich die 14 Kommunen Erlangen, Buckenhof, Spardorf, Marloffstein, Uttenreuth, Dormitz, Hetzles, Neunkirchen am Brand, Kleinsendelbach, Eckental, Igensdorf, Weißenohe, Gräfenberg und Heroldsberg.

Im Bild: Nach einer Arbeitssitzung am Dienstag vergangener Woche stellten sich für das Titelbild Wolfgang Hirschmann (3. Bgm. Uttenreuth), Josef Weber (Referent Planen und Bauen Erlangen), Ilse Dölle (1. Bgm. Eckental), Hans-Jürgen Nekolla (1. Bgm. Gräfenberg), Georg Förster (1. Bgm. Buckenhof und LIBOS-Sprecher), Daniel Große-Verspohl (Geschäftsleiter ZV StUB), Birgit Herbst (1. Bgm. Spardorf), Annette Mandry (Verkehrsplanung VGN), Georg Regenfus (2. Bgm. Hetzles), Melanie Engler (VGN), Reinhard Horlamus (2. Bgm. Uttenreuth), Dr. Martin Arnold (intraplan Verkehrsplanung) und Eduard Walz (1. Bgm. Marloffstein) auf der Treppe des Buckenhofer Rathauses zusammen.
mehr …
 
Kalchreuth bleibt bei StUB skeptisch Drucken E-Mail

 Herbert Saft, Michael Schölkopf und Udo Stammberger Einen Tag nach der Arbeitssitzung des „landkreisübergreifenden interkommunalen Bündnis Ostast StUB“ (LIBOS) trafen sich in Kalchreuth Herbert Saft (1. Bürgermeister in Kalchreuth), Michael Schölkopf (Marktgemeinderat in Eckental) und Udo Stammberger (2. Bürgermeister in Heroldsberg) zum Thema StUB und Nahverkehr.

Im Bild: Herbert Saft, Michael Schölkopf und Udo Stammberger verweisen auf das erheblich von 4 Mio. auf 6 Mio. Fahrkilometer ausgeweitete Busnetz mit kürzerer Taktung und kürzeren Fahrzeiten.

mehr …
 
Neunhofer Kirwa Drucken E-Mail
Kirchweih Neunhof Traditionelles Programm bei der Zeltkirchweih

Im Bild: Die Neunhofer Kirwaboum und -madla 2018.

Donnerstag, 20. Juni
17.00 Uhr     Vogelsuppen-Essen,
                    Unterhaltungsmusik mit den „Manni und Fred“
mehr …
 
Igensdorfer Kerwa Drucken E-Mail
Kirchweih IgensdortSpaß und Musik für Groß und Klein
Von Freitag, 21. bis Montag, 24. Juni, laden die Kerwaboum Igensdorf zur Zelt-Kerwa ein. Los geht’s am Freitag mit „Hashtag“ ab 20 Uhr. Bumba-Aktion von 20 bis 22 Uhr: eine Bumba-Maß kostet statt 8 Euro nur 6 Euro.


Im Bild: Die Igensdorfer Kerwaboum freuen sich auf zahlreiche Gäste bei der Kirchweih und beim Sonnwendfeuer am letzten Juni-Freitag.

mehr …
 
Pettensiedler Kerwa: Die schönsten Tage des Jahres Drucken E-Mail
Kerwamadla Pettensiedel Am letzten Juni-Wochenende laden die Kirchweihburschen Pettensiedel wieder zur Kerwa ins Festzelt. Schon am Donnerstagabend gibt es deftiges Essen zum Auftakt, zum offiziellen Bieranstich am Freitagabend sagen die BaggMers Buam: „Wir haben Bock und Pettensiedel hat Bier. Also, baggmers“.

Im Bild: Die Kerwamadla in Pettensiedel entfalten spätestens zum Baumaustanzen ihren beträchtlichen Charme.
mehr …
 
Dressurgala Heroldsberg Drucken E-Mail
Dressurgala Beste Unterhaltung und Reitsport auf höchstem Niveau
Hautnah am Viereck kann man die Stars des Dressursports in Heroldsberg erleben. Von Freitag, 21., bis Sonntag, 23. Juni, findet auf der Hundsmühle in Heroldsberg zum 36. Mal die Dressurgala Heroldsberg statt. In familiärer Atmosphäre treffen sich einige der besten Dressurreiter Deutschlands und stellen ihre vierbeinigen Talente vor.


Im Bild: Auch in den vergangenen Jahren konnte man die Elite der Dressurreiter schon ganz aus der Nähe, direkt vom Rand des Dressurvierecks aus bewundern.

mehr …
 
Vandalen bremsen fußballbegeisterte Kinder aus Drucken E-Mail

Ilse Dölle, Jugendbüroleiterin Ina Zänkmann und Sylvia Robertson-Mayer Schon wieder wurde der Soccer-Käfig in Eschenau demoliert
„Das finde ich wirklicht total bescheuert, dass wir wegen so ein paar Idioten nicht mehr im Soccer-Käfig kicken dürfen”, sagt die 13-jährige Angelina aus Forth. Zusammen mit ihren Freunden steht sie am Wochenende (1./2.6.) in der Nähe vom Gleis 3 in Eschenau vor dem verschlossenen Fußball-Käfig und schaut verständnislos auf das Schild „Betreten verboten“.

Im Bild: Keine gute Nachricht für jugendliche Fußballfreunde in Eckental haben Bürgermeisterin Ilse Dölle, Jugendbüroleiterin Ina Zänkmann und Sylvia Robertson-Mayer. Der Soccer-Käfig bleibt vorläufig geschlossen.

mehr …
 
Bulldog gesucht Drucken E-Mail
Igensdorfer Marktfest Wer möchte sein altes „Schätzchen“ zum Igensdorfer Marktfest ausführen?
Von Samstag, 17. bis Sonntag, 18. August, findet das 39. Igensdorfer Marktfest statt, das von den Vereinen FC Stöckach, GV Rüsselbach, FV Rüsselbach und SG Rüsselbach ausgerichtet wird.

Unter anderem ist am Sonntag, ein Bulldog-Oldtimertreffen mit anschließendem Korso durch Igensdorf geplant.
Wer ein solches altes Fahrzeug besitzt oder organisieren kann und am Treffen teilnehmen möchte, meldet sich bitte bis Montag, 15. Juli, per E-Mail an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können oder unter Tel. 0157-87390167.
 
 
 
Das aktuelle Heft zum online-Blättern
 
 
Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
 
 

fifi findet
fifi - der pfiffige
Firmenfinder

 
 
Leserfotos

Leserfoto