Einblick in die Verwaltung
Markt EckentalTag der offenen Tür im Markt Eckental
Spannende und ungewohnte Einblicke bot der Markt Eckental seinen zahlreichen Besuchern beim „Tag der offenen Tür“ am Samstagnachmittag (26.10.). Ohne die Zeitzwänge der täglichen Amtsgeschäfte informierten Mitarbeiter sowie Amts- und Fachbereichsleiter in den verschiedenen Diensträumen über ihre Arbeit. Auch die Volkshochschule, die Gemeindebücherei, das Jugendbüro und die umliegenden Eschenauer Bildungseinrichtungen (Mittelschule, Kitas und Hort) sowie der VdK, die Nachbarschaftshilfe, der Seniorenbeirat, der Behindertenbeauftragte, die Initiative „Grün statt Grau“ und das Archiv-Team präsentierten sich mit Führungen und Informationen.
Unterstützt wurden die Akteure dabei von den Marktgemeinderäten.

Mehr Bilder finden Sie in der Galerie.


Inhaltlich und räumlich im Mittelpunkt stand der Blick in die Zukunft mit der Präsentation des „Integrierten Nachhaltigen Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes“ INSEK, das Städteplanerin Sylvia Haines in drei Vorträgen im großen Sitzungssaal präsentierte und das auch als gedruckter Kurzbericht angeboten wurde.
Ebenso wichtig ist der Blick in die Vergangenheit. Diesen boten Archivarin Claudia Huber und ihre ehrenamtlichen Unterstützer im Archiv im Keller des Rathauses nicht nur mit „Lesen und Schreiben vor 150 Jahren“ in Sütterlin an einer historischen Original-Schulbank aus der Brander Schule. Sie informierten auch über die umfangreiche Arbeit, die das Aufarbeiten und Digitalisieren alter Dokumente aus dem vorletzten Jahrhundert bedeutet. Inzwischen ist man mit Kreisarchivarin Dr. Martina Switalski beim historischen Material aus Forth gut vorangekommen, die weiteren Ortsteile sollen folgen.
Vor dem Rathaus wurden die Kinder von Jugendbüro, Familienstützpunkt und Mitmach-Liedern vom Glücksrad-Theater begrüßt. Bei einer pfiffigen Rathaus-Rallye konnten die jungen Besucher Antworten auf Fragen erforschen, Rätsel lösen und ein Foto mit Bürgermeisterkette machen.
Von Kinderbetreung über Steuern, Finanzwesen, Rechnungsprüfung, Berufe in der Verwaltung, Breitbandversorgung, Standesamt, Seniorenangebote, Behindertenarbeit, Rente, Ordnungswesen, Hochwasserschutz, Freizeitangebote, Bauwesen, Außenflächengestaltung und vieles mehr – für alle Themen rund ums Leben in Eckental standen Aktionen und Ansprechpartner zur Verfügung.