Kirchweih der Metzgersboum

Kirchweih der MetzgersboumAuftakt mit traditionellem Ochsenessen
Die Metzgersboum laden herzlich zum Kirchweih, nach alter Tradition im Dorfwirtshaus, Stodl und Biergarten des „Roten Ochsen“ Kirchweih ein. Am Mittwoch, 14. August, geht es ab 11 Uhr los mit dem legendären Ochsenessen beim „Metzger“. Die Metzgersboum holen dann Bürgermeister Herbert Saft am Freitag, 16. August, um 18 Uhr mit Musik ab, damit er das erste Fass ansticht.

Im Bild: Auftakt mit traditionellem Ochsenessen Betz‘n-Austanzen bei den „Metzgersboum“: Vor zwei Jahren ging der Betz an Jonas Umnig und Lea Köhnen.

„Georg Pfann und die Knoblauchsländer Blaskapelle“ sorgen anschließend für Unterhaltung.
Am Samstag, 17. August, stellen die Metzgersboum ab 16 Uhr ihren Kirchweihbaum auf, der traditionell mit einem Pferdegespann eingeholt wird. Abends gibt es volkstümliche Partymusik mit „Die Lederhosen“.
Der Sonntag, 18. August, startet ab 11.30 Uhr mit der altfränkischen Gartenkärwa, dann heißt es auch „Fässla ausgrom“. Die Bar hat ab 16 Uhr für Sie geöffnet und „DJ Lukas“ bringt alle in Partylaune.
Am Montag, 19. August, sorgen schon beim Frühschoppen ab 10.30 Uhr „Georg Pfann und die Knoblauchsländer Blaskapelle“ für Stimmung. Sie begleiten die Kirchweih den ganzen Tag musikalisch, spielen beim Betzenaustanzen um 17 Uhr und bis zum Kerwaausklang, wenn die Kerwa 2019 „zur Ruhe gelegt wird“.
Letzte Aktualisierung ( Montag, 5. August 2019 )