Haare spenden für einen guten Zweck
Haare ab für guten Zweck! Im Rahmen einer Projektarbeit gestalten wir, die „Haare-Gruppe“ des P-Seminars „Gesunde Schule“ des Gymnasiums Eckental, eine örtliche Haarspendeaktion.
Wir möchten die Krebspatienten im Umkreis mit Haarspenden für Echthaarperücken unterstützen. Dadurch soll den Betroffenen, die durch eine Chemotherapie ihre Haare verloren haben, ein Stück Normalität zurückgegeben werden, um diese schwere Zeit besser zu überstehen.
Vorgemacht wurde es bereits von berühmten Persönlichkeiten wie Harry Styles und Herzogin Kate! Sie spendeten ihre Haare für einen guten Zweck. Doch nicht nur Promis können spenden – auch Sie haben jetzt die Möglichkeit Ihr Haar für einen guten Zweck herzugeben!

Im Bild: Die Teilnehmer der „Haare-Gruppe“ (v.l.n.r.) Bettina Bernhard, Frau Manuela Wagner, Mara Barwitzki, Carolyn Meyer, Sophie Ochmann (Katharina Haas, Stella Firsching nicht abgebildet).

 

Die Haarspendeaktion soll noch im Juli dieses Jahres stattfinden. Alle, die entweder bereits abgeschnittene, mindestens 25cm lange Zöpfe zu Hause liegen haben, oder ihre noch nicht abgeschnittenen, langen (Zopflänge auch hier mindestens 25cm) und ungefärbten Haare für die Herstellung einer Echthaarperücke zur Verfügung stellen wollen, können bei unserer Aktion mitmachen.
 
Auch einige Mitglieder der Projektgruppe „Haare spenden“ sowie unsere Projektleiterin und Lehrerin Frau Wagner „lassen Haare“ für den guten Zweck.
Die abgeschnittenen Zöpfe gehen alle an die Erlanger Krebsstation, die mit der Firma „Haare nach Wunsch“ kooperiert.
Unser Seminar arbeitet mit dem Friseur „Wellness total“ aus Eckental zusammen. Wir sind sehr glücklich mit „Wellness total“ und unserer dortigen Ansprechpartnerin Frau Lisa Hänfling einen so engagierten Kooperationspartner zu haben, der ehrenamtlich allen Interessenten die Haare schneiden wird.
 
Beim Sommerfest des Gymnasiums Eckental am 23.07.2019 gibt es dann an unserem Infostand die Möglichkeit sich gleich einen entsprechenden Termin beim Friseur „Wellness total“ geben zu lassen. Die Haare werden dann zum vereinbarten Zeitpunkt in Eckental geschnitten.
Wer sich noch nicht ganz sicher ist und mehr Informationen benötigt, darf gerne am 23. Juli unseren Infostand besuchen, oder sich bereits vorab über unsere Instagram Seite (gymeck.haare) an uns wenden.
 
Das Projektteam „Haare spenden“ vom P-Seminar „Gesunde Schule“