Sanierung der Ortsdurchfahrt Kalchreuth
Skizze der Sperrung Vollsperrung Buchenbühler Straße / Erlanger Straße
Im Zuge der Sanierung der Ortsdurchfahrt Kalchreuth wird im Bereich des Kreisverkehrs die Zufahrt zur Buchenbühler Straße seit dem 03.06.2019 voll gesperrt. Eine Umleitung erfolgt innerorts über die Straße „Am Heckacker“.


Die Vollsperrung zwischen der Einmündung Hallerstraße und Kreisverkehr, welche bereits seit 9. April besteht, wird wie angekündigt bis 21. Juni 2019 andauern. Hier erfolgt die Umleitung über den Wehrwiesenweg (ERH 33) sowie B2.
Weiter wird der Bereich Einmündung Hallerstraße bis Schloßplatz wegen Asphaltierungsarbeiten ab dem 11. Juni 2019 voll gesperrt. Ab 22. Juni 2019 werden diese Sperrungen wieder aufgehoben. Voraussichtlich werden die Baumaßnahmen im Bereich „Am Spirkbrunnen / Bahnüberführung“ vorgesetzt. Auch hier wird es zu zeitweisen Vollsperrungen kommen. Die Gemeinde Kalchreuth wird entsprechend frühzeitig informieren.
Die Gemeinde Kalchreuth dankt für Verständnis und freut sich gemeinsam mit Bürgerinnen, Bürgern und Verkehrsteilnehmern auf eine städtebaulich ansprechende Ortsdurchfahrt.
Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 12. Juni 2019 )