Markt Eckental
Eine Archivarin für Eckental
Gemeinde EckentalClaudia Huber ist seit Kurzem Archivarin beim Markt Eckental und kümmert sich aktuell noch gemeinsam mit einem Team Ehrenamtlicher um Kreisarchivarin und Heimathistorikerin Dr. Martina Switalski ausschließlich um die Belange des „Gedächtnisses“ der Gemeinde.

Im Bild: Die Erste Bürgermeisterin Ilse Dölle begrüßt die neue Archivarin Claudia Huber. Im Hintergrund: Kreisarchivarin Dr. Martina Switalski mit ihrem ehrenamtlichen Team.

Seit August 2017 habe das Team um Switalski außerordentlich wertvolle Arbeit für den Markt Eckental geleistet, so das Gemeindeoberhaupt Ilse Dölle zum Begrüßungstermin. Sämtliche Unterlagen, auch aus der Zeit vor der Gebietsreform 1978, viele Erinnerungsstücke aus den jahrzehntelangen Beziehungen zu Kreis und den beiden Partnergemeinden werden nun in Händen von Claudia Huber sein. Neben papiernen Daten aus der Zeit vor der Digitalisierung werden auch einige Drucke und historische Unterlagen zunächst einmal gesichtet und sortiert werden. Huber selbst hatte diesem Kreis von Anfang an angehört, da sie gerne für die Heimatregion arbeiten wollte. Ihre Aufgaben sind vielfältig, zum Beispiel, aktuelle Ratsunterlagen zu bewerten und zu entscheiden, was archiviert und was vernichtet werden kann. Auch die Betreuung von Besuchern gehört dazu.

Nach Terminabsprache können Bürger, die sich für die Geschichte der Stadt interessieren, Dokumente einsehen. Es können auch private Unterlagen, die für die Geschichte des Marktes Eckental relevant sind, abgegeben werden. Die Archivarin ist jeden Donnerstagvormittag im Eckentaler Rathaus und erreichbar unter Tel. 09126-903285. www.eckental.de
Letzte Aktualisierung ( Montag, 3. Juni 2019 )