Zum Leserbrief zu Ausgleichsflächen: Stellungnahme der Ersten Bürgermeisterin
Bezugnehmend auf den Leserbrief im wochenblatt der Ausgabe 14/2019 vom 3. April, Seite 16, nimmt die Erste Bürgermeisterin des Marktes Eckental wie folgt Stellung:

Die durch den 1. Vorsitzenden Dietmar Hartmann vom Bund Naturschutz Eckental getätigte Aussage zur Einhaltung der Vorschriften bezüglich der Ausgleichsflächen zum Artenschutz ist nicht zutreffend.

Den Auflagen beim Baugebiet „Forth Süd Nr. 9 – An der ERH 9“ ist der Markt Eckental pflichtgemäß nachgekommen. Die besagte Ausgleichsfläche wurde realisiert und die Auflagen einer mittelfristigen Renaturierung wurden umgesetzt. Diese Fläche ist längst als Streuobstwiese hergestellt und seit 2016 verpachtet, mit der Pflicht des Pächters, die damit verbundenen Auflagen der Unteren Naturschutzbehörde des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt zu erfüllen.
Letzte Aktualisierung ( Montag, 13. Mai 2019 )