wochenblatt-Hero – die jungen Helden
Praktikant und Azubi Mehr als 60 fleißige Austräger sorgen Woche für Woche dafür, dass die Leserinnen und Leser mit dem wochenblatt die wichtigen, regionalen und aktuellen Informationen erhalten. Innerhalb weniger Stunden gilt es fast 16.000 Exemplare zu verteilen – ob‘s stürmt oder schneit oder (hoffentlich bald wieder öfter) die Sonne scheint. Seit 39 Jahren übernehmen diese Aufgabe vor allem Jugendliche, die auf diese Weise erstmals mit eigener Leistung ihr Taschengeld aufbessern und sich neben der Schule in einem ersten regelmäßigen, eigenverantwortlichen Job ausprobieren.

Im Bild: Eine knappe Woche lang arbeiteten „Christoph 1“ als Auszubildender (rechts) und „Christoph 2“ als Praktikant (links) zusammen an der Gestaltung des Projektes wochenblatt-Hero.

Wertschätzung für wochenblatt-Austräger

Sich jeden Mittwoch dieser Aufgabe zu stellen, ist für junge Leute nicht immer leicht – und auch nicht selbstverständlich angesichts von Wind und Wetter, anspruchsvollen Schulaufgaben, interessanten Hobbies und womöglich drängelnden Freunden, die etwas anderes unternehmen wollen. Um so höher ist die Bereitschaft einzuschätzen, volle Verantwortung zu übernehmen für eine regelmäßige Tätigkeit und die ersten eigenen Erfahrungen mit selbst verdientem Geld.

Die Austräger, die jede Woche zuverlässig zuverlässig ihr regelmäßges Revier versorgen oder auch mal für erkrankte Kollegen einspringen, sind durchaus junge Helden. Als „wochenblatt-Hero“ sollen sie deshalb zur üblichen Vergütung – und vielleicht manchmal auch auch einem Lob der Leser – zusätzliche Wertschätzung erhalten.

Hier sind wochenblatt-Heroes willkommen
Deshalb hat jeder wochenblatt-Hero künftig seinen eigenen aktuellen Austräger-Ausweis, mit dem er bei vielen Partnern im wochenblatt-Land erfrischende Vergünstigungen erhält. Zum Beispiel im Kino mit einer Portion Popcorn, in der Gastronomie mit einem Softdrink zum Essen, in den Eisdielen mit einer Extra-Kugel Eis oder bei Fahrschulen mit einem Bonus für die erste Fahrstunde – denn viele Austräger sparen schon mit Blick auf die ersten Fahrstunden. Die Partner, die auf diese Weise mit tollen Angeboten und Extra-Leistungen die fleißigen wochenblatt-Austräger unterstützen, sind aktuell:

  • Casino Lichtspiele Eschenau
  • Schlossbad Heroldsberg
  • Eiscafé Gualano Igensdorf
  • Eisdiele Gelato Eschenau
  • Eisdiele Venezia Heroldsberg
  • Fahrschule Kerner
  • Fahrschule Reitz
  • House Of Sports
  • Fabrik Heroldsberg
  • Café Jedermanns
  • Fitnessstudio Friends
  • Café Bistro Sägewerk

wochenblatt-Hero als Ausbildungs-Projekt
Nicht nur das wochenblatt selbst wird bei NOVUM Verlag & Werbung professionell erstellt: Auch die neuen Ausweise für die Austräger und die Außenaufkleber, mit denen sich die Partner der Aktion zu den jungen Helden bekennen, wurden aktuell in der Abteilung Werbeagentur ansprechend gestaltet. Diese Aufgabe übernahm Christoph Fiebig im Rahmen seiner Ausbildung zum Mediengestalter. Inzwischen im  zweiten Lehrjahr, konnte der 21-Jährige verschiedene Gestaltungsoptionen für ein Signet und die Funktionen der einzelnen Elemente entwickeln, durchdenken, optimieren und produzieren.
Bei der Fertigstellung konnte Christoph Fiebig sogar noch einem Praktikanten erläutern, worauf es ankommt. Christoph Meier ist selbst wochenblatt-Hero seit mehreren Jahren, besucht das Gymnasium und konnte im Rahmen eines mehrtägigen freiwilligen Praktikums Einblicke in den Beruf des Mediengestalters gewinnen. Über die Extras für wochenblatt-Heros freut sich der Fußballtorwart natürlich auch, denn als 16-Jähriger hat er schon den Führerschein und das erste eigene Auto in Blickweite.
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 12. März 2019 )