Sportlicher Advents-Auftakt
Adventslauf Trotz stömendem Regen hatten sich 82 Teilnehmer für den Igensdorfer Adventslauf gemeldet und fieberten dem Startschuss durch Uwe Zollikofer, dem Vorsitzenden des FC Stöckach, entgegen. Die Laufstrecke führte über 10 Kilometer vom Rathausplatz in Igensdorf über Dachstadt und Letten, durch das Schwabachtal zurück nach Igensdorf. Für die Schüler wurde wieder ein Lauf über den Planetenweg angeboten der über 2,5 Kilometer führte.

Im Bild: Die Eckenhaider Kerwaboum mit einem Dutzend Teilnehmer und gleichen T-Shirts gaben dem diesjährigen Igensdorfer Adventslauf ein ganz besonderes Gepräge.
Franziska Spitzer aus München bei den Frauen beendete den Wettbewerb der Joggerinnen mit 45 Minuten und 38 Sekunden, ihr folgten Sandra Eichler aus Igensdorf mit 50 Minuten und Katharina Reißig aus Baiersdorf mit 51.46 Minuten. Noch schneller bei den Herren war Markus Kristan Siegler aus Erlangen in 36.18 Minuten, auf den nächsten Plätzen folgten Florian Frauenknecht aus Gräfenberg mit 38.25 Minuten, Michael Dorn, ebenfalls aus Gräfenberg, mit 40.24 Minuten und Christian Singer aus Igensdorf mit 43.09 Minuten, dem einige der Eckenhaider Boum folgten.

Bei den Nordic-Walkern der Herren konnten sich Felix Zosel aus Eckenhaid mit 53.07 Minuten sowie Dieter Rudloff und Udo Stammberger (beide aus Großgeschaidt) mit 1.17.7 Std. an die Spitze setzen. Bei den Frauen war Kerstin Singer aus Igensdorf mit 1.29.52 Std. die Schnellste, Karin Schüpferling und Diane Heptner beide aus Igensdorf wurden zeitgleich mit 1.37.51 Std. gemessen.
Von den 13 gestarteten Kindern waren Niklas und Dominic Dill und Jakob Singer alle aus Igensdorf zeitgleich mit 23 Minuten und 33 Sekunden die Schnellsten. Auch in diesem Jahr gab es nur Lob für die gelungene und gut organisierte Veranstaltung. Rolf Riedel