Asyl für Ziegen in Großgeschaidt
Ziegen Im Bild: Diese Ziegenherde hat in Großgeschaidt vorübergehend Asyl gefunden. Nachdem die Tiere in der Nähe von Lauf entlaufen sind, wurden sie von Polizei und Feuerwehr am Kunigundenberg „dingfest gemacht“. Nach Einschaltung des Veterinärsamtes und durch die Vermittlung vom Schäfer Andy Krügel fanden die 22 Ziegen in Großgeschaidt vorübergehend Asyl. Die Tiere sind eine echte Bereicherung für Natur und Landschaft, finden Melitta Schön und Hans Ziegler und haben dieses „Beweisfoto“ geschickt.
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 16. Oktober 2018 )