Leserbrief zum Thema Grünpflege
Oberschöllenbach (fast) ein Paradies
Ich bin begeistert von diesem Artikel („Grünpflege an privaten Grundstücken“ im wochenblatt Ausgabe 36, Seite 14). Es sieht bei uns in Oberschöllenbach in der Lechstraße (Südseite) fast auf der gesamten Länge vom Ortsanfang bis zum Feuerwehrhaus auf den Gehsteigen/Radwegen so aus wie bei Hempels unterm Sofa. Da könnte man schon was tun.
Und wenn dann noch jeder das Ziffernblatt seiner Uhr – auch der Digitalanzeige – soweit ablesen kann, dass er die Ruhezeiten zwischen 12 und 14 Uhr respektiert… dann ist Oberschöllenbach ein Paradies.
Naja, nahe…
Peter Molter
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 16. Oktober 2018 )