32 Jahre die Obstgenossenschaft geprägt

32 Jahre Genossenschaft Erwin Zeiß wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt
Schon im April wurde Erwin Zeiß im Rahmen der Generalversammlung als Vorstandsvorsitzender der Absatz- und Verwertungsgenossenschaft für Obst und Gartenbauerzeugnisse Igensdorf und Umgebung e.G. verabschiedet (das wochenblatt berichtete).
Von 1981 bis 1986 war er als Vorstandsmitglied und von 1986 bis 2018 als Vorstandsvorsitzender im Ehrenamt für die Genossenschaft tätig.

In Würdigung seiner herausragenden Verdienste für die Förderung des fränkischen Obstbaus und die verantwortungsvolle Führung der Genossenschaft wurde er nun auf einstimmigen Beschluss der Vorstände und der Aufsichtsräte zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Im feierlichen Rahmen im Berggasthof Hötzelein in Regensberg wurde dem Igensdorfer Altbürgermeister die Ehrenurkunde überreicht.
Die Laudatio für Erwin Zeiß war die erste offizielle Amtshandlung des Nachfolgers und Neffen Markus Zeiß. In einer launigen Rede ließ er Anekdoten vom „Kerschnblodn“ in früherer Zeit einfließen und blickte auf die lange Geschichte der Genossenschaft zurück. Vor 88 Jahren am 1. Mai 1930 gegründet, sollte ein Zusammenschluss den Obstbauern eine zuverlässige Vermarktung ermöglichen. Schon damals wurden beachtliche 420 Tonnen Kirschen angeliefert. 1952 wurde die jetzige Genossenschaft gegründet, die heute 1.271 Obsterzeuger als Mitglieder zählt.


Am 9. Juli 1981 wurde Erwin Zeiß in das Vorstandsgremium gewählt, bereits 1986 übernahm er den Vorsitz. Sein Tatendrang und sein Optimismus kamen gerade recht, denn Ernteausfälle und enge Finanzverhältnisse erforderten neue Impulse, aber auch Gespür und Augenmaß. Es folgten bauliche Erweiterungen, Modernisierung, Fusionen mit benachbarten Großmärkten sowie die Kooperation mit Pretzfeld und Mittelehrenbach bis zur Gründung der Franken Obst GmbH im Jahr 2008 als „Früchte“ dieser erfolgreichen Arbeit.

Mit dem Geschichtsabriss dankte der neue Vorsitzende seinem Vorgänger für die beeindruckende, geleistete Arbeit, seinen außergewöhnlichen Einsatz und sein unermüdliches Durchhaltevermögen sowie für sein immer diplomatisches Verhalten, geprägt von Gerechtigkeit, Herzlichkeit und Freundlichkeit.
Fränkischer Kirschenmarkt Igensdorf

Mit der 2015 erstmals veranstalteten „Kirschenmarktmeile“ präsentiert sich die Franken Obst GmbH der Öffentlichkeit „Echt fränkisch…“ und frisch. Am Sonntag, 24. Juni 2018 von 10 bis 18 Uhr lädt man wieder ein zum „Fränkischen Kirschenmarkt Igensdorf“ mit Kirschenkönigin Sandra, Spezialitätenmarkt und Kinderprogramm.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 18. Juni 2018 )