Hubschrauber über Eckental
Personensuche mit glücklichem Ausgang
Am späten Donnerstag-Nachmittag bemerkten viele Menschen in Eckental einen Polizeihubschrauber, der längere Zeit zwischen Brand und Forth flog. Der Grund für den Hubschrauber-Einsatz war ein vermisster Mann, nach dem mit Hochdruck gesucht wurde.
Ein Bürger meldete seinen 35jähr. Bekannten aus Forth als vermisst. Dieser befände sich in einer psychischen Ausnahmesituation und sei nicht mehr erreichbar. Nachdem auch die Polizei keinen Kontakt zu dem Mann herstellen konnte, wurde dessen Wohnung geöffnet und nach Hinweisen zum Aufenthaltsort gesucht. Nach eineinhalb Stunden kam der Mann betrunken zurück. In seiner Wohnung war zudem eine geringe Menge Drogen aufgefunden worden. Aufgrund der Gesamtsituation wurde der Mann in eine psychiatrische Fachklinik eingewiesen.


Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 17. April 2018 )