Club- und Bayern-Nachwuchs

Jugendcup12. Internationaler Raiffeisen JugendCup in Eckenhaid
Der SC Eckenhaid ist bereits zum 12. Mal Gastgeber für das hochkarätige Bundesliga-Nachwuchs-Vergleichsturnier für U11-Mannschaften. Dieses Jahr messen sich 15 Gastmannschaften und die eigene Mannschaft im Turnier.
Am Samstag, 16. September, beginnt das Turnier auf der Waldsportanlage in Eckenhaid mit der Begrüßung um 9.30 Uhr durch die Schirmherrin, Bürgermeisterin Ilse Dölle, und Vertreter des Titelsponsors. Ab 10 Uhr ist Anpfiff für die insgesamt 54 Spiele des Turniers. Es starten der 1. FCN – Viktoria Pilsen und die SG Sonnenhof Großaspach – TSG 08 Roth. Gespielt werden 12 Minuten mit einer zweiminütigen Pause. Anstoß für das Endspiel um den Raiffeisen-Jugend-Cup 2017 ist um 16.55 Uhr.

Turniersieger war im vergangenen Jahr zwar der FC Bayern München, aber zum besten Torhüter des Turniers wurde Lokalmatador Timo Knapp vom SC Eckenhaid gewählt – hier bei einer Parade gegen die tschechischen Gäste vom FK Pribram (Foto: Stepphen Walter).

Folgende Mannschaften treten in vier Gruppen auf zwei Plätzen an: FC Bayern München, RB Leipzig, Viktoria Pilsen, 1. FC Nürnberg, SpVgg Greuther Fürth, SG Sonnenhof Großaspach, FC Erzgebirge Aue, SV Wehen Wiesbaden, FC Rot Weiß Erfurt, 1. FC Schweinfurt 05, Neckarsulmer Sportunion, TSG 08 Roth, SV Vaihingen, JFG Wendelstein, SK Heuchling und der SC Eckenhaid.
Der Eintritt zu diesem hochkarätigen Nachwuchsturnier ist frei und die Veranstalter hoffen auf spannende Spiele sowie viele Zuschauer.

 

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 13. September 2017 )