Home
Donnerstag, 22. August 2019
 
 
 
Home
Leser–Service
Anzeigen-Service
fifi - der Firmenfinder
Kontakt
Suche
Impressum
Datenschutzerklärung
Lesezeichen setzen!
wochenblatt Hero
 
 
Private Kleinanzeigen
… aufgeben
… lesen
 
 
Das wochenblatt zwitschert jetzt mit!
 
 
Klimawürfel in Heroldsberg Drucken E-Mail
Klimawürfel Start der Aktion des Vereins Energiewende ER(H)langen
Nach Wochen der Vorbereitung startete in Heroldsberg die ganz neu vom Verein Energiewende ER(H)langen e.V. für die regionale Energiewende und den Klimaschutz in der Stadt Erlangen und im Landkreis Erlangen-Höchstadt initiierte Aktion, die in viele Kommunen des Kreises führen soll.

Im Bild: Heroldsbergs 2. Bürgermeister Udo Stammberger und der 1. Vorsitzende vom Verein Energiewende ER(H)langen e.V., Stefan Jessenberger, setzten als erste ihre Unterschrift auf den Klima-Würfel.

Der Premierengastgeber war der „Arbeitskreis klimaneutrales Heroldsberg“. Der unübersehbar, mit Bildern und Texten versehene „Große Würfel“ mit der beachtlichen Kantenlänge von 2,5 Metern hat seit Freitag (3.5.) einen dafür prädestinierten Flecken auf dem Rathausplatz eingenommen. Mit dieser auffälligen Aktion und den Würfel-Botschaften sollen möglichst viele Bürger erreicht und zu verstärktem eigenen Handeln für den Klimaschutz animiert werden.
Die erneuten Hitzerekorde mit der langanhaltenden Dürre im vergangenen Sommer haben die Realität des Klimawandels, auch vor unserer Haustüre klargemacht. Es ist offenkundig, dass die allgemeinen aktuellen Klimaschutzbemühungen nicht ausreichen, das in Paris vereinbarte 1,5 Grad Ziel zu erreichen.
Wissenschaftler sprechen zunehmend Warnungen vor den katastrophalen Auswirkungen für den Fall aus, dass dieses nicht erreicht wird. Es ist noch Zeit gegenzusteuern, dies muss jedoch rasch geschehen und viele müssen mitmachen. Zielsetzung der Aktion ist, 2019 soll das Jahr der verstärkten Klimaschutzmaßnahmen in ER und ERH werden! Die Botschaften sind einfach: Der Klimawandel ist real! Deutschland liegt bei den Pro-Kopf-Emissionen nach wie vor deutlich vor den viel zitierten Chinesen und stößt noch 10 x mehr CO2 aus, als zur Einhaltung des 1,5-Grad-Zieles zulässig ist! Das Volumen des Würfels stellt visuell, eindrucksvoll die Pro-Kopf Emission jedes einzelnen in Deutschland und den Unterschied zu anderen Ländern dar. Jeder einzelne kann etwas gegen die drohende Klimakatastrophe tun und sollte seine eigenen Möglichkeiten überprüfen und umsetzen.

Diese Aktion wurde im Januar 2019 den Kommunen des Landkreises und der Stadt Erlangen vorgestellt, mit dem Angebot der (kostenpflichtigen) Bereitstellung der Materialien. Bisher wollen zehn Kommunen die Aktion übernehmen. Für Heroldsbergs Bürgermeister Johannes Schalwig und seinen Stellvertreter Udo Stammberger war es keine Frage (ohne Gemeinderatsbeschluss), an dieser sinnvollen Aktion teilzunehmen. Beide appellierten in ihren Ansprachen an die anwesenden Bürger, sich der Klimasituation zu stellen und etwas dagegen zu unternehmen. Die Gemeinde selbst stellt sich schon seit sechs Jahren dem Umweltgedanken und wird weiterhin verstärkt Anstrengungen ankurbeln.
Der 1. Vorsitzende vom Verein Energiewende ER(H)langen e.V., Stefan Jessenberger, erklärte nochmals die Kernbotschaft der Aktion und forderte alle leidenschaftlich auf, die Ziele zu verinnerlichen, die Botschaft „jetzt unbedingt zu handeln“ mitzunehmen und weiterzugeben. Er zeichnete auch verschiedene Möglichkeiten im persönlichen Bereich, wie Verzicht oder entsprechende Mehrausgaben auf. Zur Bezeugung ihrer Unterstützung und der Bereitschaft für persönliches Handeln setzten viele Anwesende ihre Unterschrift auf dem Würfel.

Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung von der Blasjugend Heroldsberg. Im Anschluss fand auf dem Rathausplatz das Frühjahrskonzert des Vier Schlösser Blasorchesters Heroldsberg statt. Weitere Veranstaltungen der Klima-Aktion fanden oder finden zeitnah in Buckenhof, Spardorf und Bubenreuth statt.
Voraussichtlich Ende Mai sowie im Juni und Juli folgen die Aktionen in den anderen teilnehmenden Kommunen Adelsdorf, Hemhofen, Marloffstein, Röttenbach, Uttenreuth sowie in Erlangen. GH
www.Energiewende-ERHlangen.de
Letzte Aktualisierung ( Montag, 27. Mai 2019 )
 
< vorherige Meldung   nächste Meldung >
 
 
Das aktuelle Heft zum online-Blättern
 
 
Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
 
 

fifi findet
fifi - der pfiffige
Firmenfinder

 
 
Leserfotos

Leserfoto