Home
Samstag, 20. April 2019
 
 
 
Home
Leser–Service
Anzeigen-Service
fifi - der Firmenfinder
Kontakt
Suche
Impressum
Datenschutzerklärung
Lesezeichen setzen!
wochenblatt Hero
 
 
Private Kleinanzeigen
… aufgeben
… lesen
Gschenkt is gschenkt
 
 
Das wochenblatt zwitschert jetzt mit!
 
 
Die neue »Bleckout« Ausgabe kommt Drucken E-Mail
Bleckout Aufmerksamen Lesern dürfte in der vergangenen Ausgabe diese Rubrik schon aufgefallen sein: „»Bleckout« im wochenblatt – Aus der Schülerzeitung am Gymnasium Eckental“.
Im September werden es 20 Jahre, in denen sich im Gymnasium Eckental (nach vier Jahren in einer Übergangslösung namens Interimsgebäude) im 1999 erbauten Komplex an der Neunkirchener Straße zeitweise 1.100 Schüler aus dem ganzen wochenblatt-Land auf das Abitur vorbereiten. Derzeit sind es knapp 1.000 Gymnasiasten, die hier ein lebendiges, vielseitiges Schulleben erleben und mitgestalten.

Im Bild: Die Titelseite der aktuellen Ausgabe: »Bleckout« ist ab Donnerstag, 11.4., im Gymnasium erhältlich – noch vor den Osterferien und „genauso pünktlich wie die Gräfenbergbahn“!
Dazu gehört natürlich auch eine Schülerzeitung. Die gibt es seit 1997, und sie trägt den Titel »Bleckout« – nicht weil die Namensgeber einen Blackout hatten, sondern weil man mit „Bleck“ statt „Black“den Schulstandort Eckental aufgreift. Die Schülerzeitung erscheint in der Regel zweimal jährlich in gedruckter Form und berichtet auch zwischendurch über Aktuelles auf der Homepage des Gymnasiums als „Bleckout digital“. Die Redaktion ist ein freiwilliges, zusätzliches Unterrichtsangebot, betreut von Oberstudienrat Peter Falcke, der Englisch, Deutsch und Ethik unterrichtet.
Die Ergebnisse der Redaktionsarbeit sind sehr beachtlich – und sie verdienen es, einer breiteren Leserschaft als der internen Schulgemeinschaft präsentiert zu werden. Deshalb sollen künftig in unregelmäßiger Folge Beiträge aus der »Bleckout«-Redaktion im wochenblatt erscheinen – auch zwischen den seltenen Erscheinungsterminen der Schülerzeitung und ohne weitere Bearbeitung, so wie sie aus der Schülerredaktion kommen. Einen Anfang machte der Beitrag „Das Gym-Eck siegt“ von Fabian Enzensberger in der vergangenen Woche auf Seite 22.
Manche Ex-Redaktionsmitglieder haben sich auch schon im Rahmen eines Praktikums schon beim ­wochenblatt sehr nützlich gemacht, so wie Sara Denndorf, die auch als Fußballfachfrau und freie Mitarbeiterin für die „Fohlennews“ über Borussia Mönchengladbach Online-Beiträge „von der ­Kurve in den Blog“ ­verfasst.
Die wochenblatt-
Leser dürfen sich somit künftig auf frische Beiträge aus der Feder oder Tastatur der Bleckout-Redaktionsmitglieder freuen, derzeit sind dies Emil Schweidler, Fabian Enzensberger, Henrik Setzkorn, Kai Wilkinger, Lukas Eberwein, Niklas Bölling, Samuel May, Simon Hofmeister und Zacharias Graser.
 
< vorherige Meldung   nächste Meldung >
 
 
Das aktuelle Heft zum online-Blättern
 
 
Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
 
 

fifi findet
fifi - der pfiffige
Firmenfinder

 
 
Leserfotos

Leserfoto