Home
Mittwoch, 24. April 2019
 
 
 
Home
Leser–Service
Anzeigen-Service
fifi - der Firmenfinder
Kontakt
Suche
Impressum
Datenschutzerklärung
Lesezeichen setzen!
wochenblatt Hero
 
 
Private Kleinanzeigen
… aufgeben
… lesen
Gschenkt is gschenkt
 
 
Das wochenblatt zwitschert jetzt mit!
 
 
TSV Brand Drucken E-Mail

TSV Brand Sportheimbau ist genehmigt – Rückbau Ende März
Eine lang erwartete Nachricht erreichte den Vorstand des TSV Brand kurz vor Neujahr: die Baugenehmigung für die Sportheimmodernisierung. Nachdem die in der Baumfallzone des Gebäudes stehenden Bäume gefällt worden waren, stand einer Genehmigung nichts mehr im Wege.

Im Bild: Das Sportheim des TSV Brand wurde vor 46 Jahren erbaut, vor 43 Jahren um die Gymnastikhalle sowie vor 28 Jahren um Geräteraum und Pächterwohnung erweitert.

Allerdings ist die Auflage erteilt worden, dass diese Gefährdung nachhaltig durch den Verein ausgeschlossen wird. In der Vorstandschaft wurden in der ersten Sitzung im neuen Jahr dazu bereits realisierbare Lösungsmöglichkeiten besprochen. Für ein weiteres Problem, die Kanalisation, scheint sich ebenfalls eine Lösung abzuzeichnen. Da das bestehende alte Leitungsnetz stark marode ist und eine Komplettrenovierung schlicht zu teuer ist, wurden Angebote für ein neuartiges technologisches Verfahren zur Verlegung einer komplett neuen Abwasserleitung eingeholt. Dies hätte außerdem den Vorteil, dass von nur wenigen Grundstücksbesitzern eine Grunddienstbarkeit erforderlich wäre. In den nächsten Wochen soll diese Frage vor Baubeginn endgültig geklärt werden.

Für die Baumaßnahme wurde ein erster grober Zeitplan angedacht. Nach dem letzten Auftritt der Brander Theatergruppe im März soll mit dem Abriss des Wirtschaftsgebäudes begonnen werden. Eine Weiterführung der Gastronomie soll behelfsweise in einem Zelt vor dem Gebäude durchgeführt werden. Die Turnhalle wird komplett bestehen bleiben und nach wie vor für die verschiedenen Turnstunden und Veranstaltungen, wie beispielsweise die Jahreshauptversammlung im Mai, zur Verfügung stehen. Der allgemeine Sportbetrieb kann ebenfalls ohne große Einschränkungen fortgeführt werden.
Es ist geplant, die Duschen und Umkleiden im alten Gebäudetrakt solange funktionsfähig zu erhalten bis die neuen Anlagen genutzt werden können oder bis die Sommerpause im Spielbetrieb die Modernisierung dieser Anlagen erlaubt. Eine Beendigung der Baumaßnahme ist für Ende Oktober vorgesehen.

Ein wichtiger Punkt in der Modernisierung der Außenanlagen ist der Spielplatz. Moderne und sichere Spielgeräte sollen die gesamten Anlage für alle Familienmitglieder attraktiv machen.

Gemeinsam lässt sich vieles Schaffen!
Die Finanzierung der Baumaßnahme ist seriös, die Kreditzusagen der Banken liegen vor und das Geld steht schon zum Abruf bereit. Weitere Finanzmittel wie der Zuschuss der Gemeinde sind für das Jahr 2019 bereitgestellt; der Antrag zum BLSV-Zuschuss kann nun nach Erhalt der Baugenehmigung abgeschlossen werden. Weitere Mittel werden durch die Mitglieder bereitgestellt, unter anderem durch verzinsbare Darlehen an den Verein und durch Spenden.

Ein wichtiger Baustein des Projektes ist und bleibt die Mithilfe und Unterstützung aller Mitglieder, Freunde, Geschäftspartner und natürlich auch der beteiligten Bau- und Handwerkerfirmen. Um diese Unterstützung bittet die Vorstandschaft des TSV Brand schon heute. Gemeinsam lässt sich vieles schaffen und erreichen – packen wir es an!

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 12. Februar 2019 )
 
< vorherige Meldung   nächste Meldung >
 
 
Das aktuelle Heft zum online-Blättern
 
 
Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
 
 

fifi findet
fifi - der pfiffige
Firmenfinder

 
 
Leserfotos

Leserfoto