Home
Mittwoch, 21. November 2018
 
 
 
Home
Leser–Service
Anzeigen-Service
fifi - der Firmenfinder
Kontakt
Suche
Impressum
Datenschutzerklärung
Lesezeichen setzen!
 
 
Private Kleinanzeigen
… aufgeben
… lesen
 
 
Das wochenblatt zwitschert jetzt mit!
 
 
Mittelfränkischer Hospiztag in Eckental Drucken E-Mail
Hospiztag „Hervorragend organisiert“ war der 17. Mittelfränkische Hospiztag, den der Hospizverein Eckental am Samstag durchführte, so Gastredner Dr. Günther Beckstein.

Im Bild: Günther Beckstein (links) vor den Ehrengästen und Teilnehmern des 17. Mittelfränkischen Hospiztages im Gymnasium Eckental.

 

Für die überregionale Fachtagung mit erheblicher Unterstützung des Bezirks Mittelfranken stellte der Landkreis Erlangen-Höchstadt die Räumlichkeiten im Gymnasium Eckental zur Verfügung, so dass Bezirkstagspräsident Richard Bartsch, Landrat Alexander tritthart und Erste Bürgermeisterin Ilse Dölle die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Mittelfranken in Eckental begrüßten.

„Sie sind die wahren Helden unserer Gesellschaft“
Dabei waren auch hier „in der Hospizbewegung die Frauen in der Überzahl, wie das bei wichtigen Fragen oft der Fall ist“ stellte Günther Beckstein fest.

Er warb für eine humane Gesellschaft, die das Sterben in Würde nicht nur durch Spenden und ehrenamtliches Engagement ermöglicht, sondern als Gesamtaufgabe finanziert wird. Der ehemalige Ministerpräsident benannte eine ganze Reihe von Missverhältnissen:
Zwischen Tierschutz („bei allem Verständnis“) und einem „Menschenschutz“, zwischen Dokumentationsprlicht und der eigentlichen Arbeit in der Pflege und der nötigen und der tatsächlichen Wertschätzung für Pflegekräfte. „Mit hat nie eingeleuchtet, warum Beschäftigte in der Kfz-Industrie 40 Prozent mehr verdienen als die Pflegekräfte einer Intensivstation!“. Die anwesenden in der Hospizarbeit Tätigen nannte er „die wahren Helden unserer Gesellschaft“.

Dass man Themen wie „„Ethisch-rechtlichen Herausforderungen und Konflikten am Lebensende“ auch mit Humor und Charme einleiten kann, bewies in seinem Vortrag Prof. Dr. Frank Erbguth, Leiter der Neurologie des Klinikums Süd in Nürnberg.
www.hospizverein-eckental.de

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 20. November 2018 )
 
< vorherige Meldung   nächste Meldung >
 
 
Das aktuelle Heft zum online-Blättern
 
 
Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
 
 

fifi findet
fifi - der pfiffige
Firmenfinder

 
 
Leserfotos

Leserfoto