Home
Donnerstag, 24. Mai 2018
 
 
 
Home
Leser–Service
Anzeigen-Service
fifi - der Firmenfinder
Kontakt
Suche
Impressum
Datenschutzerklärung
Lesezeichen setzen!
 
 
Private Kleinanzeigen
… aufgeben
… lesen
Gschenkt is gschenkt
 
 
Das wochenblatt zwitschert jetzt mit!
 
 
Leserbrief zum Thema: Investitionen in Wasser- und Abwassereinrichtungen in Kalchreuth Drucken E-Mail
Auch wenn der Abschnitt über Investitionen in Wasser- und Abwassereinrichtungen im wochenblatt 15/2018 nur mit „Investitionen“ überschrieben ist, gehören zu einer vollständigen Information über den wirtschaftliche Stand der Bereiche Wasser und Abwasser die vorliegenden Jahresergebnisrechnungen der WSR Steuerberatungsgesellschaft.

Seit Jahren werden unvollständige Informationen in Presseartikeln und in den Bürgerversammlungen verkündet.
Am 30.01.2018 hat Herr Stötzel vom Landratsamt diese Jahresrechnungen im Beisein des Bürgermeisters allgemeinverständlich erklärt, leider herrscht scheinbar eine Beratungsresistenz.  
Es dürfte Allgemeinwissen sein, dass die Haus- und Grundbesitzer in einem überschaubaren Zeitraum über Gebühren und Verbesserungsbeiträge im Bereich Wasser und Abwasser für ein ausgeglichenes Ergebnis sorgen müssen.

Wenn man innerhalb von drei Jahren den Wasserpreis verdoppelt, dürfte es nicht unverschämt sein, einen lückenlosen jährlichen Nachweis zu fordern, was dazu geführt hat. Dass der Gemeinderat als Kontrollorgan, bei der Bürgerversammlung das unvollständige Zahlenwerk kommentarlos hingenommen hat, ist nicht verständlich. Es ist zu wünschen, dass einmal ein Artikel in der Presse erscheint, der vollständige Jahresergebnisse enthält, sowie die noch nicht abgeschriebene Rest­investitionssumme und die Ergebnisschulden an die Gemeinde aus den ständigen Jahresverlusten. Die nachzuweisenden Summen führen scheinbar zu unvermeidbaren Ergänzungsbeiträgen, die die effektiven cbm-Preise verschleiern und Preisvergleiche in der Region unmöglich machen.Walter Steger  
Letzte Aktualisierung ( Freitag, 18. Mai 2018 )
 
< vorherige Meldung   nächste Meldung >
 
 
Das aktuelle Heft zum online-Blättern
 
 
Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
 
 

fifi findet
fifi - der pfiffige
Firmenfinder

 
 
Leserfotos

Leserfoto