Home
Montag, 24. September 2018
 
 
 
Home
Leser–Service
Anzeigen-Service
fifi - der Firmenfinder
Kontakt
Suche
Impressum
Datenschutzerklärung
Lesezeichen setzen!
 
 
Private Kleinanzeigen
… aufgeben
… lesen
 
 
Das wochenblatt zwitschert jetzt mit!
 
 
Leserbrief zum Thema Plakatieren Drucken E-Mail
Nicht ärgern, nur wundern
Fleißige Ehrenamtliche haben Plakate aufgestellt, um zum bevorstehenden Ostermarkt in der Georg Hänfling Halle am Palmsonntag einzuladen. Alle Beteiligten haben sich gefreut, als die Arbeit verrichtet war, vor allem auch die Aussteller, die am nächsten Sonntag ihre Kunstwerke zeigen und die Leute vom Freundeskreis Somonpara, die an diesem Tag wieder für die gute Sache die Bewirtung übernehmen.
Leider gefiel das aber manchem gar nicht und die Bauhofarbeiter der Marktgemeinde sammelten die Plakate wieder ein. Inzwischen weiß die Leserbriefschreiberin, dass es wohl notwendig ist, einen Antrag zu stellen, wenn man in Eckental plakatieren möchte. Woher man das vorher hätte wissen können, ist unklar, auf der Homepage der Gemeinde sind einige Satzungen veröffentlicht, die betreffende leider nicht. Auf meine Nachfrage im Rathaus bekam ich keine Antwort.

Nun möchte ich an dieser Stelle gar nicht diskutieren, ob eine solche Satzung sinnvoll ist. Mir geht es darum, dass es ein transparentes Verfahren gibt, dass Ehrenamtliche die Arbeit nicht zweimal erledigen müssen, sondern ihnen klar ist, dass vorab ein Antrag zu stellen ist. Zum Beispiel könnte man diejenigen, die eine Veranstaltung anmelden, darauf hinweisen, dass es diese Verordnung gibt. Abgesehen davon wäre es möglich, bevor man Plakate einsammelt, den Veranstalter, der der Gemeindeverwaltung bekannt ist, auf sein Versäumnis hinweisen, bevor man Arbeit verrichten lässt, die am Ende zum Großteil die Allgemeinheit bezahlt.
Also liebe Eckentaler, die ihr das kulturelle und gesellige Leben in Eckental bereichert und dafür auf Eckentals Straßen Werbung macht, seid auf alles gefasst oder stellt vorher einen Antrag, damit ihr euch weder ärgern noch wundern müsst.
Andrea Felser-Friedrich
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 17. April 2018 )
 
< vorherige Meldung   nächste Meldung >
 
 
Das aktuelle Heft zum online-Blättern
 
 
Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
 
 

fifi findet
fifi - der pfiffige
Firmenfinder

 
 
Leserfotos

Leserfoto