Home
Montag, 24. September 2018
 
 
 
Home
Leser–Service
Anzeigen-Service
fifi - der Firmenfinder
Kontakt
Suche
Impressum
Datenschutzerklärung
Lesezeichen setzen!
 
 
Private Kleinanzeigen
… aufgeben
… lesen
 
 
Das wochenblatt zwitschert jetzt mit!
 
 
30. Mittelfränkisches Jugendfilmfestival Drucken E-Mail
Jugendfilmfestival Ein Wochenende voller sehenswerter Kurzfilmproduktionen
Vom Freitag, 9. März bis Sonntag, 11. März, trifft sich zum 30. Mal die mittelfränkische Jugendfilmszene im Cinecittà in Nürnberg: Junge Filmemacher/innen, Jugendgruppen und Schulklassen aus ganz Mittelfranken zeigen beim Jugendfilmfestival, was sie drauf haben. Jeder, der Spaß an erfrischend unkonventionellen Kurzfilmen hat, ist dazu eingeladen.
Mit 123 Einreichungen nahmen so viele Filme wie nie zuvor am Mittelfränkischen Jugendfilmwettbewerb teil. Daraus haben die Veranstalter ein umfangreiches Programm mit 75 Produktionen zusammengestellt, das einen interessanten Einblick in das kreative Schaffen der jungen Filmszene Mittelfrankens gibt. Die Spannbreite reicht von charmanten Erstlingswerken bis hin zu erstaunlich professionell gemachten Filmen. Abwechslungsreiche Unterhaltung ist also garantiert.
 
Im Bild: Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt, und so finden sich beim Festival alle Themen und Genres: packende Kurzspielfilme, Nachdenkliches neben Witzigem, cliphafte Unterhaltung neben ansprechender Dokumentation (Foto: Julian Schäfer/ Julian Kießling/ Jonas Krause).


Am Freitag, 9. März, eröffnet um 18 Uhr Jessica Marcus, Vorsitzende des Kreisjugendrings Nürnberg-Stadt, das Jugendfilmfestival, gleich anschließend läuft das Filmprogramm bis ca. 23.40 Uhr.
Am Samstag, 10. März, werden um 14 Uhr die Workshops angeboten: „Von der Idee zum eigenen Film“ (Grundlagen-Workshop) sowie „Verwandlung im Wandel“ (Tipps und Tricks aus der Maskenbildnerei). Das Filmprogramm beginnt um 16.15 Uhr und dauert bis ca. 23.45 Uhr.
Am Sonntag, 11. März, startet das Filmprogramm bereits um 10.15 Uhr, um 18.00 Uhr ist die Preisverleihung mit Bezirkstagspräsident und JuFiFe-Schirmherr Richard Bartsch geplant.
Der Eintritt zu allen Veranstaltungsteilen ist frei, das Programm und weitere Infos gibt es auf www.jugendfilmfestival.de

„Pommelz Fritz“ aus dem wochenblatt-Land
Mit dem YouTube-Comedy-Duo „Pommelz Fritz” nehmen auch zwei Filmschaffende aus dem wochenblatt-Land teil: Anton Hahmann und Kilian Juraschek waren bereits im vergangenen Jahr vertreten und wurden vor einem Jahr im wochenblatt vorgestellt. Für 2018 haben sie ihren „Youtube Tatort 2 - Episode 1“ eingereicht: Als ein unerklärbarer Todesfall geschieht, beginnt für die Ermittler ein Wettlauf gegen die Zeit, denn der Mörder hat es auch auf sie abgesehen… der 25 Minuten lange Kurzfilm steht am Sonntag als letzter von neun Beiträgen zwischen 10.15 und 12.30 Uhr im Programm.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 19. März 2018 )
 
< vorherige Meldung   nächste Meldung >
 
 
Das aktuelle Heft zum online-Blättern
 
 
Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
 
 

fifi findet
fifi - der pfiffige
Firmenfinder

 
 
Leserfotos

Leserfoto