Home arrow Leser–Service arrow Der Gloss'n Hans arrow Servire et servare
Freitag, 28. April 2017
 
 
 
Home
Leser–Service
Anzeigen-Service
fifi - der Firmenfinder
Kontakt
Suche
Impressum
Lesezeichen setzen!
 
 
Private Kleinanzeigen
… aufgeben
… lesen
 
 
Das wochenblatt zwitschert jetzt mit!
 
 
Servire et servare Drucken E-Mail
Sie wer’n lachen, aber „alle wollen einkehren, keiner will Wirt sein“. So kommentierte die Tourismus-Leiterin Fränkische Schweiz angesichts einer neuerdings geschlossenen Wirtschaft im Trubachtal die Lage.
Recht hat sie. Das ganze Jahr hocken die Leute daheim, aber wenn Konfirmation oder Kommunion oder Frühling ist, kommen sie alle gerannt. Dann werden die kulinarischen Kapazitäten knapp, die Bedienungen rennen sich die Füße wund.
Küchenkämpfer müssen sich mit Unverträglichkeiten rumschlagen und Schankwirte mit drei Varianten pro Bier (echt, leicht, alkoholfrei) und Wasser (spritzig, medium, still) oder individuellen Schorle-Rezepturen.

Leichtfertig grüßt man oft mit „Servus“. Dass das Wort aus dem Lateinischen kommt und Sklave oder Knecht bedeutet, weiß jeder. Nicht aber, dass man mit diesem freundschaftlichen Gruß nicht ausdrückt „Ich grüße Dich, Du Knecht“, sondern genau andersrum: „Ich bin Dein Diener“ oder „zu Diensten“.
Das Dienen und Bedienen scheint in der Berufswelt trotz toller Service-Phrasen unattraktiv geworden zu sein. Um so wertvoller ist es, wenn jemand genau das macht, noch dazu mit Hingabe und Geduld. Und um so ärgerlicher ist es, mitzuerleben, wenn die „Bedienten“ unangemessen ungeduldig oder gar unverschämt werden, wenn mal was nicht sofort klappt.

„Servire“ heißt bedienen und klingt so ähnlich wie „servare“ – das heißt bewahren. Um unsere wertvolle Gasthauskultur zu bewahren, müssen wir die viele harte Arbeit, die in den allermeisten Häusern dahintersteht, auch entsprechend wertschätzen. Vielen Dank.
Ihr Gloss’n Hans
 
< vorherige Meldung   nächste Meldung >
 
 
Das aktuelle Heft zum online-Blättern
 
 
Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
 
 

fifi findet
fifi - der pfiffige
Firmenfinder

 
 
Leserfotos

Leserfoto