Home arrow Leser–Service arrow Polizeimeldungen
Freitag, 22. März 2019
 
 
 
Home
Leser–Service
Anzeigen-Service
fifi - der Firmenfinder
Kontakt
Suche
Impressum
Datenschutzerklärung
Lesezeichen setzen!
wochenblatt Hero
 
 
Private Kleinanzeigen
… aufgeben
… lesen
 
 
Das wochenblatt zwitschert jetzt mit!
 
 
Topaktuelle Polizeimeldungen
Die Suche nach dem Pilzesucher Drucken E-Mail
Samstag, 20. Oktober 2012
Der Herbst 2012 nimmt für Pilzesammler ja einen erfreulichen Verlauf. Überall schießen Maronen, Steinpilze und all' die anderen köstlichen Waldfrüchte wie verrückt aus dem Boden. Für einen 71jährigen Nürnberger, der sich am Freitagnachmittag im Reichswald bei Heroldsberg auf die Pilzsuche machte, nahm diese beinahe ein tragisches Ende. Zunächst ging er mit seiner Ehefrau und einer Bekannten gemeinsam durch den Wald. Nach einiger Zeit fiel den beiden Damen auf, dass ihr männlicher Begleiter verschwunden war. Er hatte sich total verlaufen. Auch ein Anruf auf dem Handy brachte keine Klarheit über seinen Aufenthaltsort und so vergingen Stunden erfolglose Suche nach dem Vermissten. Nach mehreren Stunden riefen die beiden Damen schließlich die Polizei zur Hilfe. Mit Hilfe eines Polizeihubschraubers gelang es, den inzwischen entkräfteten Mann fernab eines Weges im Wald zu finden. Weitere Polizisten bahnten sich den Weg zu dem Senior, der sofort dem Rettungsdienst übergeben werden konnte. Überglücklich und erleichtert bedankten sich die beiden Damen bei den Rettungskräften. So hatten Sie anstatt von Pilzen ihren Begleiter wieder gefunden - auch ein schönes Suchergebnis.
Letzte Aktualisierung ( Freitag, 26. Oktober 2012 )
 
Oberrüsselbach: Radfahrer prallt gegen Auto Drucken E-Mail
Donnerstag, 11. Oktober 2012

61-jähriger wird bei Unfall schwer verletzt

Am Mittwochnachmittag (10.10.12) war der Rennradfahrer aus Nürnberg kurz nach 16.15 Uhr mit seinem Fahrrad auf der starken Gefällestrecke durch Oberrüsselbach unterwegs. Aus bislang nicht geklärten Gründen kam er auf die Gegenfahrbahn und prallte hier gegen einen bergaufwärts fahrenden Opel Zafira einer 31-jährigen Ortsansässigen. Ein Rettungshubschrauber transportierte den 61-jährigen Fahrradfahrer mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus.

Zur Klärung des Unfallhergangs beauftragte die Staatsanwaltschaft Bamberg einen Sachverständigen. Während der Unfallaufnahme durch die Ebermannstädter Polizei war die Kreisstraße zeitweise gesperrt. Die örtliche Feuerwehr unterstützte bei der Verkehrsregelung.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 26. Oktober 2012 )
 
Schwertransporter fing in Frohnhof Feuer Drucken E-Mail
Dienstag, 9. Oktober 2012
In der Nacht zum Dienstag begleitete die Polizei einen überbreiten und überlangen, mit Bauteilen beladenen Schwertransporter aus Württemberg. In Frohnhof musste der Fahrer des Lkw mehrmals rangieren, um die dortige enge Kurve meistern zu können. Dabei brach plötzlich in der Fahrerkabine, im Bereich Fahrzeugelektrik ein offenes Feuer aus. Die begleitenden Streifenbeamten konnten den Brand mit ihrem Feuerlöscher erfolgreich bekämpfen. Verletzt wurde niemand, der Fahrer konnte seinen LKW notdürftig wieder reparieren, so dass der Transport zu seinem Bestimmungsort nach Neunkirchen gebracht werden konnte.  
 
Kind lässt Auto ins Gleisbett kippen Drucken E-Mail
Dienstag, 9. Oktober 2012
Zu einem nicht alltäglichen Unfall kam es gestern Nachmittag im Wohngebiet Sunnyside in Heroldsberg: Eine 39jährige Mutter verließ kurz ihren Pkw, den sie am Fahrbahnrand geparkt hatte ohne die Handbremse anzuziehen. Ihre knapp zwei Jahre alte Tochter auf dem Beifahrersitz spielte mit der Gangschaltung und legte dabei den Leerlauf ein.
mehr …
 
Diebe suchen Laden in Heroldsberg heim Drucken E-Mail
Freitag, 5. Oktober 2012
Am Donnerstagnachmittag (04.10.2012) entwendeten bislang Unbekannte eine Geldbörse aus einem Ladengeschäft in Heroldsberg. Zuvor lenkte eine Person die Geschädigte ab.
Die drei Unbekannten betraten gegen 15:00 Uhr en Laden in der Hauptstraße. Während ein Englisch sprechender Mann die spätere Geschädigte mit einem Kauf ablenkte, bewegten sich die beiden anderen in den rückwärtigen Teil des Geschäftes. Aus einem Aufenthaltsraum entwendeten sie eine Geldbörse mit EC-Karten und mehreren Hundert Euro Bargeld. Dies stellte die Geschädigte nur wenig später fest. Zu diesem Zeitpunkt hatten die drei Männer das Geschäft bereits verlassen.

Das Trio wird wie folgt beschrieben:
1. Täter:
ca. 25 Jahre, etwa 170 cm groß, athletisch, schlank. Er trug eine dunkle Hose und eine dunkle, hüftlange Kunstlederjacke. Der Mann sprach Englisch.

2. Täter:
ca. 35 Jahre alt, 170 cm groß, athletisch und kräftig, bekleidet mit einer dunklen Hose und einer dunklen Jacke.

3. Täter:
ca. 35 Jahre alt, etwa 170 cm groß, kräftig und athletisch. Auch er trug eine dunkle Hose und eine dunkle Jacke.

Die drei Männer waren mit einem silberfarbenen Pkw unterwegs.
Hinweise auf die Diebe nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.
Letzte Aktualisierung ( Freitag, 5. Oktober 2012 )
 
<< Anfang < Vorherige 11 12 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 251 - 275 von 276
 
 
Das aktuelle Heft zum online-Blättern
 
 
Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
 
 

fifi findet
fifi - der pfiffige
Firmenfinder

 
 
Leserfotos

Leserfoto