Home arrow Leser–Service arrow Polizeimeldungen
Mittwoch, 26. September 2018
 
 
 
Home
Leser–Service
Anzeigen-Service
fifi - der Firmenfinder
Kontakt
Suche
Impressum
Datenschutzerklärung
Lesezeichen setzen!
 
 
Private Kleinanzeigen
… aufgeben
… lesen
Gschenkt is gschenkt
 
 
Das wochenblatt zwitschert jetzt mit!
 
 
Topaktuelle Polizeimeldungen
Firmeneinbruch im Gewerbegebiet Brand - Zeugenaufruf Drucken E-Mail
Samstag, 22. Dezember 2012
In der Nacht von vergangenem Mittwoch auf Donnerstag (19./20.12.2012) brachen bislang Unbekannte in ein Firmengebäude im Eckentaler Ortsteil Brand ein. Die Kripo Erlangen sucht Zeugen.
In der Zeit von 17:30 Uhr bis 06:30 Uhr verschafften sich die Gesuchten über eine Tür auf der Rückseite des metallverarbeitenden Betriebs in der Orchideenstraße Zutritt zu einer Fertigungshalle. Neben diversem Werkzeug und Lebensmitteln gelang es ihnen, einen Tresor zu entwenden. Dieser wurde bereits am gestrigen Donnerstagvormittag südwestlich des Schwabacher Ortsteils Oberreichenbach von einem Spaziergänger bei einer Grillhütte aufgefunden. Den Tätern war es gelungen, den Tresor zu öffnen. Der genaue Umfang der hieraus entwendeten Beute wird derzeit noch ermittelt.
Der am Betriebsgebäude entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.
Die Beamten des Fachkommissariats der Kriminalpolizeiinspektion Erlangen leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls gegen unbekannt ein.
Wer konnte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Brand Ungewöhnliches beobachten? Wer kann darüber hinaus Angaben zu dem Einbruch machen? Hinweise hierzu nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 entgegen.
Letzte Aktualisierung ( Montag, 24. Dezember 2012 )
 
Im Keller zum Schutz vor Einbrechern verbarrikadiert Drucken E-Mail
Donnerstag, 22. November 2012
Am frühen Mittwoch-Abend (21.11.2012) schloss sich ein 60-Jähriger im Kellergeschoss eines Wohnhauses in Heroldsberg - Kleingeschaidt ein, während sich mindestens zwei Einbrecher im Erdgeschoss aufhielten.
Die noch unbekannten Täter gelangten gegen 17:30 Uhr über eine Terrassentür in das Anwesen. Sie durchstöberten einige Räume bzw. Behältnisse und entwendeten Schmuck im Wert von mehreren Hundert Euro.
Zu der genannten Tatzeiten hielt sich der 60-jährige Bewohner einer Einliegerwohnung im Haus auf. Er hörte die Einbruchsgeräusche und zwei männliche Stimmen, weshalb er sich zum Selbstschutz verbarrikadierte. Er blieb unbehelligt und alarmierte die Polizei, als er sich in Sicherheit wähnte. Die Täter konnten allerdings im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung nicht mehr angetroffen werden.
Sollte jemand in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, wird um Mitteilung an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 gebeten.
 
Schwerer Unfall auf dem Wehrwiesenweg Drucken E-Mail
Dienstag, 20. November 2012
VU Wehrwiesenweg In den Abendstunden des 19. November (Montag) kam die 26-jährige Fahrerin eines VW-Golf, die auf dem Wehrwiesenweg in Richtung Eckental unterwegs war, von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Durch die Wucht wurde das Fahrzeug auf der rechten Seite aufgerissen, drehte sich um sich selbst und kam neben dem Baum zum Stehen. Die allein im Fahrzeug sitzende Eckentalerin wurde in ihrem PKW eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Brand mit der Rettungsschere geborgen werden. Die schwer Verletzte wurde durch den Rettungsdienst in eine Klinik nach Erlangen gebracht. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen.
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 20. November 2012 )
mehr …
 
Hotelgast seilt sich ab Drucken E-Mail
Donnerstag, 15. November 2012
Einen ungewöhnlichen Weg wählte ein Hotelgast in Heroldsberg, um sein Zimmer zu verlassen. Er wusste wohl schon, warum er diesen wählte. In der vergangenen Woche hatte sich der Gast für zwei Nächte einquartiert und sich die Rechnungen für Speisen und Getränke auf die Zimmerrechnung schreiben lassen. Am dritten Tag musste der Hotelbesitzer morgens feststellen, dass der Mann verschwunden war, ohne seine Schulden von über 100 Euro zu begleichen. Aufgrund eines auf dem Hotelparkplatz gefundenen Bettlakens vermutet nun die Polizei, dass sich der Täter damit aus seinem Zimmer abgeseilt hat. Die Ermittler kamen dem Täter inzwischen auch auf die Spur. Der wohnsitzlose 35-Jährige aus Baden-Württemberg, der sich noch auf der Flucht befindet, ist bereits in zahlreichen anderen Fällen mit der gleichen Masche aufgefallen.
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 20. November 2012 )
 
Auf der B2 bei Heroldsberg überschlagen Drucken E-Mail
Freitag, 26. Oktober 2012
Vermutlich weil er zu schnell unterwegs war, geriet der Golf eines 20jährigen am Donnerstag Nachmittag auf der B2 nach Nürnberg ins Schleudern. Der Fahrer aus dem Kreis Nürnberger Land konnte sein Fahrzeug nicht auf der Bundesstraße halten, so dass er nach rechts von der Fahrbahn abkam und sich überschlug. Er und sein 24jähriger Beifahrer aus Eckental konnten aus dem auf dem Dach liegenden Auto klettern und wurden mit leichten Blessuren in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug und einem zerstörten Leitpfosten entstand ein Schaden von mehr als 3000 Euro.    
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 226 - 250 von 257
 
 
Das aktuelle Heft zum online-Blättern
 
 
Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
 
 

fifi findet
fifi - der pfiffige
Firmenfinder

 
 
Leserfotos

Leserfoto