Home arrow Leser–Service arrow Polizeimeldungen
Freitag, 20. Juli 2018
 
 
 
Home
Leser–Service
Anzeigen-Service
fifi - der Firmenfinder
Kontakt
Suche
Impressum
Datenschutzerklärung
Lesezeichen setzen!
 
 
Private Kleinanzeigen
… aufgeben
… lesen
 
 
Das wochenblatt zwitschert jetzt mit!
 
 
Topaktuelle Polizeimeldungen
Kindergartenkinder in Eschenau bestohlen Drucken E-Mail
Montag, 1. Juli 2013
Einen besonders niederträchtigen Diebstahl erlebten nun die Kinder des Kindergartens in der Eschenauer Schulstraße: Ein unbekannter Täter stieg letzte Woche in den Garten des Kinderhauses ein und schraubte dort die Vogelnestschaukel ab. Die Gemeinde verzeichnet dadurch einen Schaden von etwa 300 Euro. Erzieherinnen und Kinder sind bestürzt darüber, dass ihnen jemand das Lieblings-Außenspielgerät genommen hat. Nun hoffen die Kiga-Kinder und die Polizei gemeinsam, dass sich Zeugen melden, die etwas bemerkt haben.
 
Hakenkreuzschmierereien und Nötigung in Eschenau Drucken E-Mail
Montag, 1. Juli 2013
Beamte der PI Erlangen-Land mussten sich am Freitagabend mit besonders unapettitlichen Vorgängen in Eschenau befassen. Zwei stark Betrunkene haben sich der Nötigung und der Sachbeschädigung dringend verdächtig gemacht. Gegen 22 Uhr teilten Bürger der Polizei mit, dass sich im Eckentaler Ortsteil Eschenau mehrere Jugendliche auffällig verhalten sollen. Ein Jugendlicher sei bereits von zwei zunächst Unbekannten genötigt worden.
In unmittelbarer Nähe des Eschenauer Bahnhofes stellten die Beamten das Duo und nahmen es fest. Es stellte sich heraus, dass es an einem Gartenzaun in Eschenau ein Hakenkreuz angebracht hatte. Außerdem malte es einem Jugendlichen ein Hakenkreuz auf die Hand und drohte ihm Schläge bei Entfernen desselben an. Die 16- und 24-jährigen Tatverdächtigen wurden wiedererkannt, vorläufig festgenommen und deren Personalien festgestellt.
Der junge Mann, dem das Hakenkreuz auf die Hand gemalt wurde, blieb unverletzt.
Wegen Nötigung, des Verdachts der Sachbeschädigung sowie des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die weitere Sachbearbeitung übernahm die Kriminalpolizei Erlangen.
 
Schwerer Verkehrsunfall mit 4 Fahrzeugen Drucken E-Mail
Dienstag, 18. Juni 2013
Überholmanöver ging schief - zwei Verletzte - Alkohol im Spiel
Ein schwerer Unfall ereignete sich am Montag Abend auf der Staatsstraße 2740 bei Eckental. Zwischen Frohnhof und der Abzweigung nach Brand fuhr ein 21jähriger mit seinem LKW Richtung Neunkirchen. Zwei nachfolgende Autofahrer, ein 19jähriger Eckentaler und ein 20jähriger aus Neunkirchen überholten den LKW, ohne den nahenden Gegenverkehr bemerkt zu haben. Der erste konnte nicht mehr rechtzeitig vor dem Laster einscheren, er streifte den entgegen kommenden PKW, der dadurch zunächst nur am Außenspiegel beschädigt wurde. Der weitere Überholer krachte jedoch frontal in das entgegen kommende Fahrzeug, er zog sich bei dem Zusammenstoß Brüche und Prellungen zu und wurde nach Erlangen in die Chirurgische Klinik gebracht. Auch der Fahrer des PKW im Gegenverkehr - ein 35jähriger Eckentaler - musste mit einem Armbruch und Prellungen ins Krankenhaus nach Lauf gefahren werden. Bei ihm wurde zudem Alkoholeinfluss festgestellt, der Test wies einen Wert von über zwei Promille aus. Sein Führerschein wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft sofort sichergestellt. Da nicht nur die drei PKW, sondern auch der überholte LKW und ein Verkehrszeichen beschädigt wurden, beträgt der Sachschaden mehr als 25000 Euro.  Eckentaler Feuerwehrleute unterstützten die Polizei bei der Verkehrsregelung und Säuberung der Unfallstelle. Gegen alle drei PKW-Fahrer wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.              
 
Einbrecher in Eschenau Drucken E-Mail
Donnerstag, 13. Juni 2013
Abwesenheit der Eigentümer zum Einbruch genutzt
Am Mittwoch (12.06.13) nutzten bislang Unbekannte die Abwesenheit der Eigentümer eines Einfamilienhauses in Eckental zum Einbruch. Es entstand Sach- und Entwendungsschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.
Innerhalb weniger Stunden zwischen 08:00 und 11:00 Uhr hebelten die Täter die Terrassentür des Anwesens in der Eschenauer Klingenstraße auf und gelangten so in das Gebäude. Sie durchsuchten mehrere Räume und flüchteten mit Bargeld und Schmuck.
Die Kripo Erlangen ermittelt. Hinweise auf den oder die Täter nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.
 
Heroldsberg: Mehrere Einbrüche in der Nacht zum Freitag Drucken E-Mail
Freitag, 7. Juni 2013
Unbekannte brechen in zahlreiche Geschäfte ein - Zeugenaufruf
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (06./07.06.2013) drangen Unbekannte in vier Firmen in Heroldsberg ein. Die Kriminalpolizei Erlangen bittet um Hinweise.

Über das Dach der beiden Gebäude im Schleifweg und der Hauptstraße gelangten die Täter jeweils in die anliegenden Läden. Zwischen 21:00 Uhr und 06:00 Uhr durchwühlten sie die Räume einer Bäckerei eines Lebensmittelgeschäftes, eines Spielwarengeschäftes und einer Postfiliale. Mit Bargeld flüchteten die Täter unerkannt. Außerdem hinterließen sie Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Die Kripo Erlangen ermittelt und bittet um Hinweise. Wer hat in der Nacht vor oder während der Tatzeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken nimmt diese unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.
Letzte Aktualisierung ( Freitag, 7. Juni 2013 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 201 - 225 von 254
 
 
Das aktuelle Heft zum online-Blättern
 
 
Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
 
 

fifi findet
fifi - der pfiffige
Firmenfinder

 
 
Leserfotos

Leserfoto