Home arrow Leser–Service arrow Polizeimeldungen
Mittwoch, 21. Februar 2018
 
 
 
Home
Leser–Service
Anzeigen-Service
fifi - der Firmenfinder
Kontakt
Suche
Impressum
Lesezeichen setzen!
 
 
Private Kleinanzeigen
… aufgeben
… lesen
 
 
Das wochenblatt zwitschert jetzt mit!
 
 
Topaktuelle Polizeimeldungen
Wohnhauseinbruch in Heroldsberg Drucken E-Mail
Freitag, 9. Februar 2018
Die Polizei sucht Zeugen
Ein noch unbekannter Täter ist am Donnerstag (08.02.2018) in ein Einfamilienhaus in Heroldsberg eingebrochen. Die Kripo Erlangen bittet um Zeugenhinweise.

Der Einbruch passierte in der Zeit zwischen 13:00 Uhr und 20:00 Uhr. Der Täter gelangte über die Terrassentür in das Anwesen in der Unteren Bergstraße und verursachte einen Sachschaden von mehreren hundert Euro. Ob dabei auch etwas entwendet wurde, ist noch unklar.

Wem in der fraglichen Zeit etwas Verdächtiges aufgefallen ist, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Die Nummer des Hinweistelefons lautet: 0911 2112-3333.


 
Mit fast 2 Promille und mit Schutzengel unterwegs Drucken E-Mail
Sonntag, 21. Januar 2018
Auto überschlug sich auf der B2 – Insassen unverletzt
Am Samstagabend, gegen 23:23 Uhr, befuhr ein Mann aus Nürnberg mit seinem Auto die B2 von Nürnberg kommend in Richtung Heroldsberg. Auf Höhe des Indianerparkplatzes kam er ins Schleudern und durchfuhr einen Entwässerungsgraben. An der Durchführung unter der Straße wurde das Fahrzeug schließlich in die Luft katapultiert und kam etwa 15 Meter weiter wieder auf der Fahrbahn auf und überschlug sich. Der Fahrer und sein Beifahrer hatten mehr als nur Glück. Sie wurden durch Ersthelfer unverletzt aus dem, auf dem Dach liegenden Fahrzeug, geholt. Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei stellte sich schnell die Ursache für die ungewöhnliche Fahrtroute des Nürnbergers heraus. Er hatte nämlich knapp 2 Promille. Die Unfallstelle wurde durch die FFW Heroldsberg abgesichert und ausgeleuchtet. Nach der Unfallaufnahme musste der Nürnberger eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde sein Führerschein sichergestellt.


 
Einbrecher in Brand erfolgreich Drucken E-Mail
Montag, 8. Januar 2018
Bargeld erbeutet
Ein noch unbekannter Täter ist zwischen Donnerstag und Samstag (4. bis 6. Januar) in eine Doppelhaushälfte in Brand, eingebrochen. Dabei gelangte der Einbrecher über ein Fenster in das Anwesen an der Blumenstraße. Er durchstöberte nahezu alle Räume nach Wertsachen und erbeutete einen größeren Geldbetrag. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.
Mögliche Zeugen werden gebeten sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken, Telefonnummer (0911) 2112-3333, zu melden.
 
Auf dem Gymeck-Parkplatz: Bremsen am Fahrrad manipuliert Drucken E-Mail
Donnerstag, 14. Dezember 2017
Lehrerin entgeht nur knapp einem Unfall
Am Montag wurden in Eschenau am Fahrrad einer 33-jährigen Frau durch einen bislang Unbekannten die Bremsen am Fahrrad so manipuliert, dass es fast zu einem Unfall mit einem Auto gekommen wäre. Die Frau hatte ihr Fahrrad am Fahrradabstellplatz für Lehrkräfte am Gymnasium abgestellt und wollte am Nachmittag nach Unterrichtsende zu einem Verbrauchermarkt fahren. Zunächst bemerkte sie keine Auffälligkeiten. Als sie dann am Parkplatz des Marktes ankam und bremsen wollte, versagten die Bremsen.
Nur durch einen Sprung vom Fahrrad konnte sie eine Kollision mit einem Pkw verhindern. In einer Werkstatt in Eschenau wurde dann von einem Fachkundigen festgestellt, dass bewusst zwei Schrauben gelockert wurden, so dass die Bremsen keine Wirkung mehr hatten. Nur glücklichen Umständen war es zu verdanken, dass es auf der Fahrt von der Schule bis zum Verbrauchermarkt zu keinem Unglücksfall gekommen war. Die Frau blieb beim Sprung vom Fahrrad unverletzt. Die Polizeiinspektion Erlangen-Land hat ihre Ermittlungen wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen.


Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 20. Dezember 2017 )
 
Fast 3 Promille am frühen Nachmittag Drucken E-Mail
Donnerstag, 16. November 2017
Betrunkene Autofahrerin verursacht Unfall

Eine 49-jährige Frau aus Eckental fuhr mit ihrem großen BMW am Mittwochnachmittag, 15. November, gegen 14.30 Uhr von der Brander Hauptstraße kommend in die Jasminstraße ein. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und überfuhr zunächst auf der linken Straßenseite ein Verkehrszeichen. Anschließend kam der Pkw auf die rechte Fahrbahnseite und fällte dort eine Laterne. Im weiteren Verlauf kam ihr Fahrzeug wieder nach links und fuhr auf Höhe des dortigen Autohauses gegen ein geparktes Kundenfahrzeug. Der Gesamtsachschaden wurde auf ca. 8.600 Euro geschätzt. Der Grund für den Kontrollverlust war der Alkoholspiegel der Frau. Der durchgeführte Atemalkohltest brachte ein Ergebnis von fast 3 Promille zu Tage. Bei der leicht verletzten Frau wurde im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt, außerdem wurde ihr Führerschein sichergestellt.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 16. November 2017 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 25 von 238
 
 
Das aktuelle Heft zum online-Blättern
 
 
Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
 
 

fifi findet
fifi - der pfiffige
Firmenfinder

 
 
Leserfotos

Leserfoto