Home arrow Leser–Service arrow Polizeimeldungen
Freitag, 28. April 2017
 
 
 
Home
Leser–Service
Anzeigen-Service
fifi - der Firmenfinder
Kontakt
Suche
Impressum
Lesezeichen setzen!
 
 
Private Kleinanzeigen
… aufgeben
… lesen
 
 
Das wochenblatt zwitschert jetzt mit!
 
 
Topaktuelle Polizeimeldungen
Eckentaler Grillplatz verwüstet Drucken E-Mail
Mittwoch, 26. April 2017
Am Dienstagabend (25. April) gegen 18.30 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass in einem Unterstand des Grillplatzes in Eschenau ein Feuer brenne. Es stellte sich heraus, dass von drei flüchtigen männlichen Personen ein Stützbalken fast durchgesägt worden war. Außerdem wurden andere hölzerne Gegenstände des Grillplatzes verbrannt. Die Drei entfernten sich Richtung Interims-Gebäude in der Ambazac-Str. Es entstand ein erheblicher Sachschaden, der vom Markt Eckental noch genauer beziffert werden muss. Glücklicherweise griff das Feuer nicht auf den Unterstand über. Der Grillplatz in Eckental ist eine öffentliche Einrichtung, die allen Vereinen und auch für private Feiern zur Verfügung steht. Gerade erst wurde die beliebte Location für die neue Saison aufwendig hergerichtet und teilweise erneuert.
Die Polizeiinspektion Erlangen-Land nimmt Hinweise unter 09131/760-514 entgegen.

 
Hund jagt Schafe Drucken E-Mail
Montag, 24. April 2017
Mehrere Tiere verletzt

Am Sonntag-Mittag ging eine 40-jährige Frau in Kalchreuth mit ihrem Husky angeleint spazieren. Im Bereich der Erlanger Straße befand sich auf einer Wiese eine Schafherde. Als der Hund diese erblickte, weckte dies offensichtlich seinen Jagdtrieb und er zog deshalb stark an der Leine. Aufgrund eines Materialfehlers verbog sich das Schließmetall und der Hund konnte ungehindert in Richtung der Herde laufen. Die Tiere wurden dadurch aufgeschreckt und flüchteten in Richtung Staatsstraße. Bei der Flucht brachen sich mindestens drei Tiere die Beine. Sie mussten tierärztlich behandelt werden. Ob noch weitere Tiere verletzt wurden, muss erst noch durch eine genaue Untersuchung durch den Tierarzt erfolgen.


 
Argentinier haust in Zelt im Wald bei Kalchreuth Drucken E-Mail
Montag, 24. April 2017
Ein Biologe aus Nürnberg, der am Sonntag Morgen im Kraftshofer Forst unterwegs war, entdeckte im Unterholz ein Zelt und meldete dies bei der Polizei. Tatsächlich konnte die Polizeistreife einen 41-jährigen Mann schlafend in dem Zelt antreffen. Der aus Argentinien stammende Mann lebte wohl schon länger im Wald, was unschwer aus den umherliegenden Essen- und Verpackungsresten zu erkennen war. Amtlich gemeldet war er zumindest nicht. Das mitgeführte Fahrrad war vor einem Monat gestohlen worden. Da er keinerlei Bargeld dabei hatte, konnte er auf Anordnung der Staatsanwaltschaft, nachdem er einen Zustellungsbevollmächtigten für das zu erwartende Strafverfahren wegen Diebstahls benannt hatte, wieder entlassen werden. Angaben über seinen weiteren Verbleib in Deutschland wollte der Mann aber gegenüber der Polizei nicht machen.

 
Mehrere Einbrüche in Brand Drucken E-Mail
Montag, 24. April 2017
Büros am Wochenende angegangen

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde in mehrere Firmen im Eckentaler Ortsteil Brand eingebrochen. Der unbekannte Täter schlug in allen Fällen eine Scheibe ein und gelangte so in die Gebäude in der Orchideenstraße. Anschließend wurden die Räume durchsucht. Es wurde Bargeld und Büroartikel im Gesamtwert von ca. 10.000 Euro gestohlen. Der Sachschaden beträgt etwa 3000.- Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die PI Erlangen-Land unter der Telefonnummer 09131/760-514 entgegen.


 
Polizei warnt vor Bettlern Drucken E-Mail
Mittwoch, 5. April 2017

Aggressive Gruppen in der Region unterwegs

Am Dienstag Nachmittag ging eine Vielzahl von Anrufen bei der Polizeiinspektion Erlangen-Land ein, dass eine mehrköpfige rumänische Personengruppe in Eschenau unterwegs sei. Die Bürger fühlten sich durch das aufdringliche Verhalten verunsichert. Die Bettler gingen in drei Paaren aufgeteilt durch Eschenau und klingelten an Haustüren, sprachen Leute an und bettelten aggressiv um Geld. Selbst bei einer Trauergemeinde im Friedhof machten sie nicht Halt.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 24. April 2017 )
mehr …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 25 von 212
 
 
Das aktuelle Heft zum online-Blättern
 
 
Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
 
 

fifi findet
fifi - der pfiffige
Firmenfinder

 
 
Leserfotos

Leserfoto