Home
Montag, 30. Mai 2016
 
 
 
Home
Leser–Service
Anzeigen-Service
fifi - der Firmenfinder
Kontakt
Suche
Impressum
Lesezeichen setzen!
 
 
Private Kleinanzeigen
… aufgeben
… lesen
 
 
Das wochenblatt zwitschert jetzt mit!
 
 
Unfall mit Modellflugzeug bei Heroldsberg Drucken E-Mail
Ein 83 jähriger Mann aus Nürnberg, wollte am Samstagnachmittag sein Modellflugzeug auf dem Heroldsberger Modellflugplatz westlich der Firma Schwan Stabilo starten lassen. Dazu musste er den Flieger bei laufenden Motor in die Hand nehmen und in die Luft werfen. In diesen Moment erfasste eine Windböe das Flugzeug und ließ es nach links abkippen. Bei dem Versuch den Flieger zu fangen, zog sich der Mann durch den Propeller Schnittverletzungen an beiden Unterarmen zu. Er musste durch den Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus zur weiteren Behandlung verbracht werden.

 
„Mutwilliger Eingriff schädigt Biotop Tongrube am Mistelberg“ Drucken E-Mail
Tongrube BUND Naturschutz erstattet Strafanzeige
„Die Tongrube am Mistelberg bei Kalchreuth stellt einen wertvollen natürlichen Lebensraum dar, in dessen Bereich auch streng geschützte Tierarten vorkommen“, betont Ingrid Haubenreisser, Vorsitzende der Kreisgruppe Heroldsberg des BUND Naturschutz in einer Pressemeldung: Sie weise neben einer Wasserfläche auch Schilfzonen und vegetationsarme Flächen auf, wo sich seltene Pflanzen- und Tierarten entwickeln können.

Eine ältere Aufnahme zeigt den ursprünglichen Zustand…
mehr …
 
„Kirschregion“-Film ausgezeichnet Drucken E-Mail
Kirschregion Platz 3 im internationalen Wettbewerb
260 Fotos und Videos aus ganz Europa wurden beim internationalen Foto- und Video-Wettbewerb zur Informationskampagne „European Rural Benefits & Innovations 2020“ eingereicht. Ausgeschrieben wurde der Wettbewerb zum Thema ländliche Räume von der Europäischen ARGE Landentwicklung und Dorferneuerung mit Unterstützung der Europäischen Union.

Tourismus- oder Gastronomiebetrieben aus der Region stellt der Markt Igensdorf den Film kostenlos zur Verfügung.
Letzte Aktualisierung ( Freitag, 13. Mai 2016 )
mehr …
 
Pfadfinderbund Weltenbummler Drucken E-Mail
Pfadfinder Nationales Treffen in Dormitz
Anfang Mai haben 173 große und kleine Pfadfinder auf dem Sportplatz beim Jugendclub „Leuchtturm“ in Dormitz ihre Zelte aufgeschlagen. Aus ganz Deutschland fanden Kinder, Jugendliche und Helfer den Weg in die kleine Ortschaft, um dort gemeinsam ein unvergessliches Wochenende zu erleben.

Die Biberkolonie Tilki-Swifty aus Kleinsendebach/Heroldsberg und Dormitz’ 1. Bürgermeister Holger Bezold freuen sich über die Auszeichnung.
Letzte Aktualisierung ( Freitag, 13. Mai 2016 )
mehr …
 
Mit der alten Berta ins Baltikum Drucken E-Mail
AdAstra Da haben sich die drei (teilweise Ex-) Eckentaler Sebastian Disterer, Marcus Becher und Felix Loos viel vorgenommen: Vom 18. Juni bis zum 3. Juli wollen sie die „nördlichste Rallye des Erdballs“ fahren, den „Baltic Sea Circle 2016“.

Durch zehn Länder führt der „Baltic Sea Circle“.
Letzte Aktualisierung ( Freitag, 13. Mai 2016 )
mehr …
 
Ambazacer zu Besuch in Eckental Drucken E-Mail
Abazac Gelebte Freundschaft im Dialog
Am verlängerten Wochenende rund um den Vater- und Muttertag besuchten kürzlich französische Freunde aller Generationen den Markt Eckental. Gleich zur Ankunft nach der langen Reise begrüßten Erste Bürgermeisterin Ilse Dölle, einige Marktgemeinderäte sowie die Vorsitzenden des Partnerschaftskreises Andrea Plannerer und Dr. Thomas Gleißner die große Gruppe aus Ambazac gemeinsam mit den gespannt wartenden Gastfamilien am Jugendtreff Gleis 3. Viele Gäste und Gastfamilien ließen den Abend auf dem Brander Weiherfest ausklingen.
Letzte Aktualisierung ( Freitag, 13. Mai 2016 )
mehr …
 
Gemeinsam sind wir stark – Ensemble tout es possible Drucken E-Mail
Partnerschaftsverein Partnerschaftsverein Kalchreuth/La Chapelle des Fougeretz

Ein perfekt umgesetztes Motto der diesjährigen Begegnung zum Himmelfahrtwochenende, ein Programm über Sprachbarrieren hinweg: deutsch-französische Koch- und Backgruppen, Musiker und Sänger aus La Chapelle und Kalchreuth, eine kommunale thematische Arbeitsgruppe, zum wiederholten Male die Unterstützung der Pfadfinder, die spontane Hilfbereitschaft der Feuerwehren Kalchreuth und Röckenhof.

Bestehende Freundschaften wurden gepflegt, neue Bekanntschaften geschlossen – vor allem durch die mitgereisten Sänger und Musiker.
mehr …
 
Gymnasium Eckental überzeugt bei business@school Drucken E-Mail
GymEck Als vielversprechende Geschäftsleute haben sich vier Schüler des Gymnasiums Eckental präsentiert: Mit ihrer Geschäftsidee „Frozen Stones“ konnten sie die Wirtschaftsjury beim Schulentscheid des Wettbewerbs business@school der Boston Consulting Group (BCG) im April in Eckental überzeugen.

Wenn sich ihre Geschäftsidee „Frozen Stones“ beim Regionalentscheid durchsetzt, treten (v. l.) Peter Lang, Timo Maußner, Lukas Bölling und Dominic Bernstrauch zum Bundesfinale in München an.

mehr …
 
Dr. Stephan Filler feierte 70. Geburtstag Drucken E-Mail
Filler Geburtstag Der langjährige, ehemalige Eckentaler Gemeinderat und Träger des goldenen Ehrenzeichens des Marktes Eckental feierte am 11. April seinen 70. Geburtstag.
 
(v. l., vorne): Albrecht Müller, Dr. Stephan Filler, Altbürgermeister Wilfried Glässer, (hinten) Horst Siebenkäs, Michael Schölkopf und Günter Rauh kamen zum Ehrentag von Dr. Filler zusammen.
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 10. Mai 2016 )
mehr …
 
Umbruch beim TSV Brand Drucken E-Mail
Vorstand Neues Vorstandsteam übernimmt Führung Erich Schmidt nach 30-jährigem Vorsitz verabschiedet
Der 30. April 2016 wird in der Geschichte des TSV Brand ein bleibendes Datum bleiben: Nach 30-jähriger Amtszeit als 1. Vorsitzender wird Erich Schmidt mit stehenden Ovationen verabschiedet. Er und seine langjährigen Vorstandskollegen Frank Henne (2. Vorsitzender), Heinz Fink (3. Vorsitzender und Kassier) und Werner Schmidt  (Schriftführer) haben den Weg zu einer kompletten Neuaufstellung freigemacht und sich nicht mehr zur Wiederwahl gestellt.
mehr …
 
«C'est la vie» – eine gelungene Frankreichreise Drucken E-Mail
Galerie Ein großer Reisebus, einige PKW, Bahnreisende und sogar Flugpassagiere aus dem Markt Igensdorf hatten sich am Himmelfahrt-Wochenende aufgemacht in die Partnergemeinde St. Martin la Plaine, die am Rande des Naturparks Pilat zwischen St. Étienne, der Hauptstadt der Region Loire, und der Millionenmetropole Lyon liegt. Bei einem Ausflug nach St.-Bonnet-le-Château konnten die Besucher einen vielfältigen Markt und das internationales Museum für Boule und Pétanque erleben.
mehr …
 
Ehrenamtliches Engagement der Flüchtlingsinitiativen wird Flüchtlingen in Rechnung gestellt Drucken E-Mail
Flüchtlingsinitiativen in ERH (FiERH) sprechen von einem Skandal
Jetzt ist es amtlich, was die ehrenamtlichen Flüchtlingsinitiativen bereits befürchtet haben: Für ihre ehrenamtlichen Leistungen spart der Staat Geld in barer Münze – nämlich beim Taschengeld der Flüchtlinge. Vorausgegangen war in der vergangenen Zeit immer wieder die Bitte an das Sozialamt und die Regierung, den Flüchtlingen freies WLAN zur Verfügung zu stellen. Die Bewohner der Unterkünfte sollten einen kostenlosen Zugang zum Internet haben, damit sie einfacher zu Informationen kommen und Kontakte zu Heimat und Freunden pflegen können. Für Handyverträge müssen sie im Verhältnis zu ihrem geringen Taschengeld sehr viel ausgeben. Die Ämter haben die Bereitstellung von Internet jedoch stets verweigert, weil sie es nicht in ihrer Zuständigkeit sahen und dafür keine Gelder zur Verfügung stünden.
Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 4. Mai 2016 )
mehr …
 
Gemeindeverbindungsstraße Frohnhof – Affalterbach nun auch offiziell freigegeben Drucken E-Mail
Fronhof Jahrelang hatte sich der Zustand der schmalen Gemeinedeverbindungsstraße zwischen Frohnhof (Markt Eckental) und Affalterbach (Markt Igensdorf) immer weiter verschlechtert.

Hier wird nicht etwa geschnürt wie bei einer Hochzeit, wenn Autofahrer Kleingeld abgeben müssen: Igensdorfs Bauamtsleiter Andreas Finkes, Eckentals 1. Bürgermeisterin Ilse Dölle, ihr Amtskollege Wolfgang Rast, Planer Fritz Müller, Bauleiter Günter Meyer und Markus Simon vom Eckentaler Bauamt durchschnitten symbolisch das Band zur offiziellen Wiedereröffnung der Straße.
Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 4. Mai 2016 )
mehr …
 
Prominenter Besuch Drucken E-Mail
Schwan Stabilo Stefan Müller bei Schwan-STABILO in Heroldsberg
Prominenten Besuch aus der Politik begrüßte Dr. Jörg Karas, Konzerngeschäftsführer von Schwan-STABILO, in der Konzernzentrale in Heroldsberg: Zu Gast war der parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Stefan Müller (MdB).

Der Bundestagsabgeordnete und Staatssekretär Stefan Müller mit Konzerngeschäftsführer Dr. Jörg Karas und 1. Bürgermeister Johannes Schalwig in der Schwan-STABILO Konzernzentrale Heroldsberg (v. re.).
Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 4. Mai 2016 )
mehr …
 
 
 
Das aktuelle Heft zum online-Blättern
 
 
Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
 
 

fifi findet
fifi - der pfiffige
Firmenfinder

 
 
Leserfotos

Leserfoto