Home
Dienstag, 11. Dezember 2018
 
 
 
Home
Leser–Service
Anzeigen-Service
fifi - der Firmenfinder
Kontakt
Suche
Impressum
Datenschutzerklärung
Lesezeichen setzen!
 
 
Private Kleinanzeigen
… aufgeben
… lesen
 
 
Das wochenblatt zwitschert jetzt mit!
 
 
Einbrecher stehlen einen kompletten Tresor Drucken E-Mail
Bäckeria im Eschenauer Zentrum Ziel der Täter
Vom Samstag Abend auf Sonntag (8. / 9.12.18) wurde im Eckentaler Ortsteil Eschenau in der Eckentaler Straße in die Bäckeria eingebrochen. Dabei wurde der Tresor mit dem darin befindlichen Bargeld komplett entwendet. Da es sich um einen großen Tresorwürfel handelt, könnte der Abtransport aufgefallen sein.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Erlangen oder die PI Erlangen-Land unter
09131/760-514 entgegen.

 
Auch in Forth und Uttenreuth Einbrecher unterwegs Drucken E-Mail
Hochkonjunktur für Einbrecher.
In der dunklen Jahreszeit kommt es nun auch im wochenblatt-Land wieder gehäuft zu Wohnhaus-Einbrüchen. So brachen Unbekannte am Freitag (7.12.2018) in ein Einfamilienhaus im Eckentaler Ortsteil Forth ein und versuchten es bei einem weiteren in Uttenreuth. Die Kriminalpolizei Schwabach ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 10. Dezember 2018 )
mehr …
 
Aktuelle Verkehrsbehinderungen Drucken E-Mail

Betrifft Rüsselbach, Ebach, Oberschöllenbach, Forth und Eschenau

Sperrung zwischen Mittel- und Kirchrüsselbach
Die Kreisstraße FO31 zwischen Mittelrüsselbach und Kirchrüsselbach bleibt wegen einer Straßensanierung bis zur Beendigung der Bauarbeiten, längstens jedoch bis 31.12.2018 für den Durchgangsverkehr vollständig gesperrt.
Eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Sie erfolgt von der B2 kommend über Mittelrüsselbach, Benzendorf, Laipersdorf, Grossbellhofen, Freiröttenbach nach Oberrüsselbach und umgekehrt.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 7. Dezember 2018 )
mehr …
 
Leserbrief: Verpflichtung zur Installation einer Rückstau-Sicherung? Drucken E-Mail
Im Zuge eines geplanten Abschlusses einer Elementarversicherung für unser Wohngebäude kam das Thema Rückstauabsicherung seitens der Versicherungsgesellschaft zur Sprache. Diese gab mir den Hinweis, dass unser Gebäude ohne explizite Schutzvorrichtung  auch gegen Rückstauschäden versichert werden kann, sofern es seitens der Gemeinde keine Verpflichtung für die Eigentümer zu einer entsprechenden Installation einer solchen Anlage/Vorrichtung gibt.
Nach Anfrage bei der Gemeinde wurde mir empfohlen, hier in der Entwässerungssatzung nachzusehen – dort habe ich folgendes gefunden:
„Gegen Rückstau des Abwassers aus dem Abwassernetz hat sich jeder Anschlussnehmer selbst zu schützen“
mehr …
 
Leserbrief zum Bericht über das neue Feuerwehrfahrzeug in Eckenhaid Drucken E-Mail
Ich bin froh, dass nun auch Eckenhaid ein dem bayerischen Standard entsprechendes, neues Feuerwehrfahrzeug bekommen hat. Unsicherheiten der Lagemeldung, mit welchem Fahrzeug man ausrücken soll sind somit gottseidank vorbei, da alle Einsatzbereiche abgedeckt werden können. Danke auch an die politische Gemeinde, die, neben den Fördertöpfen des Bundes, auch die Gelder dazu bewilligt hat. Was ich nicht ganz verstehen kann ist, dass das neue Fahrzeug bereits Einsätze gefahren ist, ohne dafür von den beiden Konfessionen Gottes Segen erhalten zu haben. In allen Schulen, Behörden und sonstigen Bbayerischen Einrichtungen besteht eine Kreuz-Pflicht.
mehr …
 
Eckentaler Gemeinderat stellt Weichen Drucken E-Mail
Eckentaler Gemeinderat Haushalt 2019, neues Mitglied im Gemeinderat und neue Leitung des Standesamtes
Am Dienstag vergangener Woche (27.11.) verabschiedete der Marktgemeinderat Eckental den Haushalt 2019 sowie die mittelfristige Finanzplanung, bestellte Birgit Lobenhofer zur neuen Leiterin des Standesamtes und begrüßte mit Marc Brütting ein neues Mitglied im Gremium.

Im Bild: Marc Brütting wurde von Eckentals Erster Bürgermeisterin Ilse Dölle als neues Mitglied des Marktgemeinderates vereidigt.
Letzte Aktualisierung ( Freitag, 7. Dezember 2018 )
mehr …
 
Zukunftskonzept für den Markt Eckental Drucken E-Mail
Richtungsweisend für mindestens 15 Jahre
Das „größte Entwicklungsprojekt für den Markt Eckental seit der Gebietsreform“ ist auf den Weg gebracht, erläuterte Eckentals Erste Bürgermeisterin Ilse Dölle im Rahmen der Gemeinderatssitzung vergangene Woche (KW 48), in der der Haushalt 2019 verabschiedet wurde: Das Integrierte nachhaltige städtebauliche Entwicklungsprogramm INSEK soll Antworten auf die Frage geben, wie und mit welchen Prioritäten man die Gemeinde voranbringen will und soll. Ein solches Konzept ist auch Voraussetzung für eine staatliche Städtebauförderung im Rahmen des Bund-Länder-Programmes „Soziale Stadt“, von dem der Markt Eckental profitieren kann.
Letzte Aktualisierung ( Freitag, 7. Dezember 2018 )
mehr …
 
23. Eckentaler Weihnachtsmarkt Drucken E-Mail
Eckentaler Weihnachtsmarkt Trotz Regen: Auftakt für die „schönste Jahreszeit“
Den zweitägigen 23. Eckentaler Weihnachtsmarkt eröffnete das neue Eckentaler Christkind Anna-Lena Kubat nach einem Trompetensolo mit seinem Prolog. Damit ließ es viele Kinderherzen höher schlagen – wie auch am Sonntagnachmittag, als es die kleinen Besucher mit Fairtrade-Schokolade überraschte.
Weitere Bilder des Weihnachtsmarktes finden Sie in der Galerie.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 4. Dezember 2018 )
 
Feierliche Vorweihnacht in Heroldsberg Drucken E-Mail

Heroldsberger Adventsmarkt Mit vielfältigem Angebot, anspruchsvollem Bühnenprogramm und feierlicher Atmosphäre ist der Heroldsberger Adventsmarkt am ersten Adventswochenende zu einem attraktiven Anlaufpunkt für die ganze Region geworden. Die Gemeinde und die örtlichen Vereine haben an zwei Tagen für die zahlreichen Gäste viel geboten. GH

Mit einem Klick auf's Bild gelangen Sie zur Bildergalerie.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 4. Dezember 2018 )
 
Igensdorfer Adventsmarkt Drucken E-Mail
Adventsmarkt Igensdorf Nachdem das Igensdorfer Christkind am Samstag mit dem Prolog den Igensdorfer Adventsmarkt eröffnet hatte, konnten die Kinder bei der zauberhaften Erscheinung ihre Wunschzettel abgeben. Die meisten kleinen Besucher sind sichtlich beeindruckt von dieser Möglichkeit. Die vielfältigen Marktstände der Vereine sorgten für ein breites Angebot an weihnachtlichen Leckereien.
Mehr Bilder finden Sie in der Galerie.
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 4. Dezember 2018 )
 
Sportlicher Advents-Auftakt Drucken E-Mail
Adventslauf Trotz stömendem Regen hatten sich 82 Teilnehmer für den Igensdorfer Adventslauf gemeldet und fieberten dem Startschuss durch Uwe Zollikofer, dem Vorsitzenden des FC Stöckach, entgegen. Die Laufstrecke führte über 10 Kilometer vom Rathausplatz in Igensdorf über Dachstadt und Letten, durch das Schwabachtal zurück nach Igensdorf. Für die Schüler wurde wieder ein Lauf über den Planetenweg angeboten der über 2,5 Kilometer führte.

Im Bild: Die Eckenhaider Kerwaboum mit einem Dutzend Teilnehmer und gleichen T-Shirts gaben dem diesjährigen Igensdorfer Adventslauf ein ganz besonderes Gepräge.
mehr …
 
Einbrecher suchten das wochenblatt-Land heim Drucken E-Mail
Mehrere Brüche in Eckental und Heroldsberg
Zwischen 15:45 Uhr und 18:30 Uhr brachen unbekannte Einbrecher am Samstag (1.12.18) in ein Einfamilienhaus in der Hallerstraße im Eckental Ortsteil Eschenau ein. Nachdem die Täter eine Fensterscheibe eingeschlagen hatten, durchwühlten sie im Innern des Hauses alle Räume und erbeuteten Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro.
In der Nacht von Samstag auf Sonntag (1./2.12.18) schlugen ebenfalls unbekannte Einbrecher im Zeitraum zwischen 17:30 Uhr und 08:00 Uhr die Terrassentür eines Einfamilienhauses in der benachbarten Haagstraße ein. Auch hier wurde alles durchwühlt und die Täter flüchteten mit einer geringen Menge Schmuck.
mehr …
 
Bürgervorlesung im Rathaus Drucken E-Mail
„Gesund in Eckental – Mediziner informieren“
Mediziner informieren Bürger zu wichtigen Themen rund um die Gesundheit: Das ist die Idee hinter der Bürgervorlesung „Gesund in Eckental“, zu der örtliche Hausärzte und der Markt Eckental gemeinsam einladen. Die Reihe von Vorträgen mit anschließender Möglichkeit zum Gespräch soll in unregelmäßigen Abständen fundierte Informationen bieten sowie die Gelegenheit, allgemeine Gesundheitsthemen so zu behandeln, wie es in der persönlichen Sprechstunde mit dem Arzt nicht möglich ist. Das Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
mehr …
 
Baufortschritt in Kalchreuth Drucken E-Mail
Ortsdurchfahrt-Sanierung: Teilabschnitt wird 2018 fertig
Über Facebook fragten Leser beim wochenblatt nach, wann es mit der gesperrten Kalchreuther Ortsdurchfahrt weitergeht.
Die Antwort lautet: Sehr bald. Wenn es die Witterung zulässt, soll der aktuelle Bauabschnitt bei der Sanierung an der Staatsstraße 2243 im Bereich Einmündung Adam-Kraft-Straße bis kurz vor Hallerstraße noch in diesem Jahr fertiggestellt werden.
mehr …
 
 
 
Das aktuelle Heft zum online-Blättern
 
 
Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
 
 

fifi findet
fifi - der pfiffige
Firmenfinder

 
 
Leserfotos

Leserfoto